DVB-T Komplettset: Compro DVB-U2000


Erschienen: 04.01.2005, 18:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Digitales Fernsehen ist deutschlandweit auf dem Vormarsch. Die neue Technologie bringt neben einer verbesserten Bild- und Ton-Qualität und einem erweiterten Angebot an Diensten vor allem auch die Möglichkeit des unbegrenzten portablen und mobilen Empfangs mit.

Compro stellt mit der VideoMate DVB-U2000 eine mobile DVB-T Tuner Box vor, mit der digitales Fernsehen zum "Überall-Fernsehen" wird. Die 200 Gramm schwere Box mit den äußeren Abmessungen von 11,3 x 9,4 x 2,5 cm ist der ideale Begleiter für Notebooks oder Desktop PCs. Installation und Stromversorgung erfolgen per USB 1.1/2.0 Schnittstelle. Die Programme werden mittels Autoscan ermittelt - für brillante Videoqualität zeichnet sich die eigens von Compro entwickelte Picture Purifying Technologie verantwortlich. Compro stellt der VideoMate DVB-U2000 ein umfangreiches Software-Paket zur Seite. Die zugehörige Compro DTV Software ermöglicht zeitversetztes Fernsehen (Timeshifting), das Abspielen von digitalen und analogen Video-Aufzeichnungen, timergesteuerte Aufnahmen, Channel Surfing und vieles mehr. Compro DVD 2 und Ulead Photo Explorer 8 SE runden das Multimedia-Paket ab.

Zum weiteren Lieferumfang gehören Treiber, Handbuch, USB Kabel, IR-Fernbedienung mit Batterien und eine digitale terrestrische Antenne, die vornehmlich für den Outdoor-Empfang geeignet ist. VideoMate DVB-U2000 ist ab sofort zu einem Preis von 99,90 Euro erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (8)Zum Thread »

1) Mike (04.01.2005, 18:51 Uhr)
soll das heissen das man, wenn man das gerät kauft, keine antenne braucht oder is die mitgelieferte antenne nur für lokalen empfang??
2) Babe (04.01.2005, 19:47 Uhr)
da es ne outdoor-antenne is, denke ich mal, dass man damit dann digitales tv empfangen kann.
3) Blaubierhund (04.01.2005, 20:43 Uhr)
hört sich ja gut an. funktioniert das auch am mac?? ne antenne wird man so oder so benötigen egal ob in- oder out-door
4) Mike (04.01.2005, 20:48 Uhr)
ja...weil wir ham nur ne analoge sat antenne
5) Blaubierhund (04.01.2005, 21:49 Uhr)
@4) dann kannst du mit dem gerät eh nicht viel anstellen (zumindest nicht zusammen mit der sat-antenne) weil dvb-t für terristrischen empfang steht. d.h. im prinzip genügt ein draht bestimmter länge für den empfang (meine zimmerantenne ist etwa 20cm lang). allerdings gibts dvb-t noch nicht flächendeckend in deutschland - dafür testen die hier in berlin schon dvb-h (terristrisches fernsehn für handys)
6) Mike (04.01.2005, 22:55 Uhr)
naja...wir ham schon ne terristrische antelle auch...aber ich weis net obs sowas bei uns in österreich gibbt...!!
7) Gast (04.01.2005, 23:31 Uhr)
terrestrisch...
8) Blaubierhund (05.01.2005, 01:30 Uhr)
tjo, da musste halt mal ein bissel googlen. hier in deutschland gibts ja ne offizielle homepage wo man sich erkundigen kann, obs bei sich in der gegend dvb-t gibt - obs sowas für ösi-land auch gibt weiß ich jetzt aber net.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!