ECS mit Celeron-M-Notebook für 799 Euro: 557C


Erschienen: 25.01.2005, 17:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Das neue Notebook 557C von ECS Elitegroup kleidet sich in ein elegantes, silbergraues und 3,2 cm flaches Gehäuse. Beim Prozessor setzt ECS auf Technik aus dem Hause Intel: Celeron M 320 mit 1,3 GHz Taktfrequenz. Als Chipsatz findet der SiS 661MX Verwendung. Die im Chipsatz integrierte Grafikeinheit greift auf bis zu 64 MB des 256 MB großen Arbeitsspeichers zu - Shared Memory. Das 557C kann bei Bedarf mit bis zu 2 GB DDR-SDRAM aufgerüstet werden.

Das 14,1 Zoll Display arbeitet mit XGA-Auflösung. Zudem lassen sich ein externer Monitor oder ein TV-Gerät am Notebook anschließen. Für die Audiofunktionen ist der Realtek-Codec ALC655 zuständig, ein SPDIF-Ausgang erlaubt den Anschluss von 5.1 Dolby Digital Anlagen. Mit seinem DVD-Dual-Laufwerk kann das Elitegroup 557C DVDs nicht nur wiedergeben, sondern DVD-Medien auch schreiben. Das Slimline-Laufwerk unterstützt dabei den DVD+RW- und den DVD-RW-Standard. Die 2,5 Zoll Festplatte fasst 40 GB Daten. An Schnittstellen zu externen Speichermedien oder Peripheriegeräten stehen vier USB 2.0 Ports bereit, zwei davon an der linken Seite des Geräts. Dort sind leicht zugänglich auch die Buchse des integrierten V90-Faxmodems und die Netzwerkschnittstelle angeordnet. Optional kann das 557C auch noch mit einer WLAN-Mini PCI Karte (802.11b oder g) ausgestattet werden, die Antenne ist bereits im Gerät integriert.

Das ECS Elitegroup 557C ist ab sofort ab 799 Euro im Handel erhältlich. Im Lieferumfang befinden sich eine Support-CD mit Treibern, Utilities und Handbuch, ein Netzteil, der Akkupack und die benötigten Kabel.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!