Inoffizielle AMD-Roadmap mit neuen Informationen


Erschienen: 24.01.2005, 19:00 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Christoph Buhtz

Bei den Kollegen von Tweakers.net ist eine inoffizielle AMD-Roadmap ans Licht gekommen. Diese zeigt die kommenden Prozessorpläne von AMD bis Ende 2006, welche beispielsweise einen neuen Sockel, Dual-Core CPUs, DDR2-Support und Dual-Channel Support für den Sempron beinhalten.

Neu in den Listen sind die Prozessoren mit den Codenamen "Windsor", "Orleans" und "Manila", welche alle DDR2-Dual-Channel Support besitzen. Allerdings bauen diese Neulinge auf einen neuen Sockel namens "M2" auf, welcher wenn die Zeitpläne eingehalten werden, aber erst 2006 eingeführt wird. Weiterhin will AMD natürlich Intel in nichts nachstehen und liefert mit "Presidio" und "Pacifica" das Gegenstück zu der LaGrande- bzw. Vanderpool-Technologie. Presidio wird dabei wohl seinen Beitrag zu Sicherheitstechniken wie Microsofts NGSCB (Next Generation Secure Computing Base) leisten, Pacifica arbeitet demnach ähnlich wie Vanderpool.

Auf der CeBIT 2005 wird AMD vielleicht noch weitere Informationen zu seinen Zukunftsplänen bekannt geben. Der aber wohl unendliche Kampf zwischen David und Goliath ist jedenfalls hiermit wieder in die nächste Runde gegangen...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (11)Zum Thread »

1) Paranojä (24.01.2005, 20:57 Uhr)
Pacifica hört sich gut an genau wie Dual Core.

Ob der M2 der 900 Pin oder der 1207 pin Prozzi wird??

Paranojä, smile
2) Babe (25.01.2005, 00:41 Uhr)
Da gibts noch nicht viele Infos, aber der 1207er wird meines Wissens für Opteron Prozessoren kommen. Wieviele Pins der M2 hat ist noch nicht bekannt, soweit ich weiß.
3) Deeival (25.01.2005, 01:57 Uhr)
Edit...
Man sollte immer zuerst alles lesen, bzw. alle Bilder ankucken Augenzwinkern


DualCore mit 64bit ist nicht schlecht... In letzter Zeit kommen lauter tolle Sachen in den News die ihr verlosen könntet lol
4) Blaubierhund (25.01.2005, 08:40 Uhr)
jaja, und TCPA kommt auch...
5) Gast (25.01.2005, 13:37 Uhr)
Zitat:
Original von Blaubierhund
jaja, und TCPA kommt auch...


Das hab ich mich auch gefragt...bedeutet das Security wohl die TCPA-Unterstützung?
6) Blaubierhund (25.01.2005, 15:10 Uhr)
NGSCB ist nur eine neue bezeichnung zu TCPA den M$ nur eingeführt hat weil TCPA schon zu negativ behaftet war und sich der neue name nicht so gut einprägt - den man dann auch nicht mehr als schlagwort verwenden kann. das gleiche gilt für palladium von intel das jetzt la grande heißt und auch zur ganzen TCPA geschichte gehört...
7) Babe (25.01.2005, 16:31 Uhr)
Tja, Marketing ist auch hier ein großes Thema!
8) Gast (25.01.2005, 16:48 Uhr)
Ich hab jetzt zwar nicht so die große Ahnung, aber wird der Toledo somit der letzte AMD ohne TCPA (NGSCB) sein? Ich warte derzeit nämlich auf die letzte Generation von Hardware ohne TCPA, damit ich mir dann noch einen guten Rechner zusammenstell.
9) Paranojä (25.01.2005, 16:51 Uhr)
Marketing??
Wohl eher Dummfang.
--
Was TCPA, war das nicht das Zeug das mich einschränkt.
Aber
Hey cool la grande is bestimmt irgendein olles Feat. was ich unbedingt brauche
--

Paranojä, Augenzwinkern
10) Trauerklos (25.01.2005, 18:28 Uhr)
aus dem weg gehen kann man dieser art features eh nicht...
11) Blaubierhund (25.01.2005, 19:18 Uhr)
naja, es soll ja auch unternehmen die da nicht mitmachen (z.b. apple) - und das betriebssystem muss es auch unterstützen sonst nutzt es nix. einfach ein linux aufspielen und tcpa ist wirkungslos...
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!