Kingston mit RS-MMC und miniSD Speicherkarten


Erschienen: 16.01.2005, 10:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Kingston stellt zwei neue digitale Speichermedien vor, die den Markt der Mobiltelefone und digitaler Endgeräte anspricht - die vom Format her verkleinerte Reduced Size MultiMedia Karte (RS-MMC 64 oder 128 MB) und die mini Secure Digital Karte mit 128 oder 256 MB. Beide Produkte sind für den Einsatz in Mobiltelefonen und digitalen Endgeräten konzipiert. Beliebte Endgeräte wie Kamera-Handys, PDAs, MP3-Player, Smartphones und DigiCams werden in absehbarer Zeit RS-MMC und miniSD Karten verwenden.

Kingston liefert seine RS-MMC und miniSD Karten mit einem Adapter aus, mit dem die Karten auch in ihr ursprüngliches Standardformat passen.

Die Kingston RS-MMC Karten werden mit einer Speicherkapazität von 64 und 128 MB verfügbar sein und die miniSD Karten mit Kapazitäten von 128 und 256 MB. Die RS-MMC Karten werden ab sofort für 18,50 Euro (64 MB) bzw. 19,70 Euro (128 MB) verfügbar sein, die miniSD Karten ab 23,00 Euro (128 MB) bzw. 31,30 Euro (256 MB).

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!