Neue Pentium 4 Generation an Partner verschickt (Update)


Erschienen: 04.01.2005, 15:00 Uhr, Quelle: K-Hardware, Autor: Philip Timons

Laut Aussage unsere Kollegen von X-bit labs, hat Intel begonnen die Pentium 4 6er Serie an ausgewählte Partner zu verschicken. Diese Prozessoren sollen schon in diesem Quartal auf den Markt gebracht werden und eine Weiterentwicklung der 5er Serie sein. Die Prozessoren werden Taktraten von 3,2 GHz bis 3,8 GHz besitzen, einen 2 MB großen L2-Cache und 800 MHz FSB. Zudem soll dank neuer Enhanced Intel SpeedStep Technology (EIST) die Verlustleistung und die Wärmeentwicklung verbessert worden sein. Der Kern wurde in 90 nm gefertigt und trägt den Namen Prescott 2M.

Wann die Prozessoren offiziell vorgestellt werden, steht nicht fest – man munkelt, dass sich hierfür die CeBit anbieten könnte.

Update:
Wie wir noch in Erfahrung bringen konnten, bietet die neue Pentium 4 6er Serie neben dem Execute Disable Bit (EDB) auch Intels 64 Bit Technologie "EM64T".

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (9)Zum Thread »

1) Gast (04.01.2005, 15:27 Uhr)
smile na endlich gehts los
2) Swifty (04.01.2005, 15:30 Uhr)
Oha das ist ne menge 2 MB großen L2-Cachesmile
3) Gast (04.01.2005, 16:33 Uhr)
und der preis wird sicherlich auch wie immer fett sein...
bin mal gespannt, was die neue generation überhaupt in der realität bringt :/
wann ist eigentlich der neue p4 mit 64 bit flächedeckend verfügbar???
das interessiert mich am meisten...
4) Babe (04.01.2005, 17:53 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
und der preis wird sicherlich auch wie immer fett sein...
bin mal gespannt, was die neue generation überhaupt in der realität bringt :/

dafür werden die alten billiger...

was 2 MB L2-Cache bewirken können haben wir ja schon beim 90 nm Dothan gesehen, der ja auch im Vergleich zu den Desktop-Varianten seeeehr gut mithalten kann. Also wäre ich da mal nicht so pessimistisch.
5) Gast (04.01.2005, 20:18 Uhr)
Naja, beim Dothan hats ja nur soviel gebracht, weil die Speicheranbindung so lahm ist. Irgendwann relativiert sich das ganze. Beim Prescott wirds auch nimma soviel bringen, wenn der Cache wieder um 1Mb erhöht wird. Genauso wird der Pentium-M nichtmehr so viel schneller, wenn er Dualchannel bekommt
6) Gast (05.01.2005, 02:53 Uhr)
darf ich noch ma fragen auf welchem sockel des läuft?!
7) Trauerklos (05.01.2005, 16:06 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
darf ich noch ma fragen auf welchem sockel des läuft?!

sockel 775 Augenzwinkern
8) Gast (05.01.2005, 19:54 Uhr)
wann kommen igentlich neue prozessoren für den sockel 478 heraus... da sagte man auch es kommen prozzis mit höherem takt
9) Softwarekiller (06.01.2005, 12:41 Uhr)
Sockel 478 ist nunmal im Auslaufen da wird nich mehr viel kommen, nich umsonst wurde der 775 eingeführt. Intel will ja auch zügig vollkommen auf den 775 umsteigen.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!