Apple mit drei neuen Mac mini Modellen - 512 MB RAM


Erschienen: 27.07.2005, 09:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Apple hat die Ausstattung der Mac mini-Modellreihe aufgewertet. Mit jetzt 512 MB Speicher ist der Mac mini ab 519 Euro erhältlich. Mit integriertem AirPort Extreme WLAN und Bluetooth ist der neue Apple Mac mini ab 619 Euro, und mit SuperDrive-Laufwerk ab 719 Euro, verfügbar. Die Mac mini-Reihe besteht aus drei Modellen: 1,25 GHz Mac mini, 1,42 GHz Mac mini und der neue 1,42 Mac mini mit SuperDrive für das Brennen von DVDs und CDs. Folgend die drei neuen Konfigurationen im Überblick.

1,25 GHz Mac mini für 519 Euro
  • 1,25 GHz PowerPC G4 Prozessor
  • 512 MB DDR333 Arbeitsspeicher (maximal 1 GB)
  • ATi Radeon 9200 Grafikkarte mit 32 MB Speicher
  • 40 GB Ultra-ATA Festplatte
  • Combo (DVD-ROM/CD-RW) Laufwerk
  • FireWire 400 und zwei USB 2.0 Anschlüsse
  • 10/100 Mbit Ethernet und 56K V.92 Modem
  • DVI-/VGA-Ausgang (VGA-Adapter im Lieferumfang)
  • Composite/S-Videoausgang (über optionalen Adapter)
  • Integrierter Lautsprecher und Kopfhörerausgang/Line Out
1,42 GHz Mac mini für 619 Euro
  • 1,42 GHz PowerPC G4 Prozessor
  • 512 MB DDR333 Arbeitsspeicher (maximal 1 GB)
  • ATi Radeon 9200 Grafikkarte mit 32 MB Speicher
  • 80 GB Ultra-ATA Festplatte
  • Combo (DVD-ROM/CD-RW) Laufwerk
  • FireWire 400 und zwei USB 2.0 Anschlüsse
  • 10/100 Mbit Ethernet und 56K V.92 Modem
  • AirPort Extreme WLAN und Bluetooth
  • DVI-/VGA-Ausgang (VGA-Adapter im Lieferumfang)
  • Composite/S-Videoausgang (über optionalen Adapter)
  • Integrierter Lautsprecher und Kopfhörerausgang/Line Out
1,42 GHz Mac mini für 719 Euro
  • 1,42 GHz PowerPC G4 Prozessor
  • 512 MB DDR333 Arbeitsspeicher (maximal 1 GB)
  • ATi Radeon 9200 Grafikkarte mit 32 MB Speicher
  • 80 GB Ultra-ATA Festplatte
  • SuperDrive (DVD±RW/CD-RW) Laufwerk
  • FireWire 400 und zwei USB 2.0 Anschlüsse
  • 10/100 Mbit Ethernet und 56K V.92 Modem
  • AirPort Extreme WLAN und Bluetooth
  • DVI-/VGA-Ausgang (VGA-Adapter im Lieferumfang)
  • Composite/S-Videoausgang (über optionalen Adapter)
  • Integrierter Lautsprecher und Kopfhörerausgang/Line Out
Weitere Ausstattungsoptionen umfassen bis zu 1 GB RAM, ein SuperDrive (DVD±RW/CD-RW) Laufwerk, eine AirPort Extreme Card, ein internes Bluetooth Modul, Apple Keyboard und Apple Mouse (mit Kabel oder drahtlos) und den Apple Care Protection Plan. Weitere Details entnehmen Sie dem Apple Store Deutschland.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (14)Zum Thread »

1) Gast (27.07.2005, 10:52 Uhr)
na neu sind die eigentlich nicht - nur die ausstattungsvarianten sind etwas anders. neue ibooks wurden gestern auch vorgestellt...
2) Babe (27.07.2005, 11:01 Uhr)
Dass die minis neu sind hat auch niemand behauptet, es geht ja um die Ausstattung smile
3) blaubierhund (27.07.2005, 13:37 Uhr)
im titel steht ... mit drei neuen mac mini modellen für mich klingt das sehr nach neu
4) Gast (27.07.2005, 16:11 Uhr)
also ist der Golf 6 auch nicht neu dann, falls er mal rauskommen sollte ;-) ... @3)
5) ventu (27.07.2005, 18:23 Uhr)
hört auf wegen soner Kleinigkeit das Forum hier voll zu spammen ... die Modelle sind neu, also sind es neue MAC-Mini-Modelle und wir können wieder back 2 topic plz ...
6) blaubierhund (28.07.2005, 09:14 Uhr)
@4 und 5)

neu ist nur die zusammenstellung die apple als grundausstattung anbietet. rein hardware-technisch ist rein gar nichts neu an den teilen - was jetzt angeboten wird gab es vorher schon als BTO (buy to order) - somit ist es meines erachtens nix neues sondern nur eine anpassung an die nachfrage.

neu hingegen, zumindest teilweise, sind dagegen die ibooks die neben einem schnelleren prozessor auch bluetooth 2.0, mehr integrierten arbeitsspeicher, einem neuen trackpad auch eine neue grafikkarte besitzen die jetzt auch coreimage unterstützen und somit 100% tiger-kompatibel sind. auch die festplattengröße ist auf 40-100gb gestiegen. obwohl der grundpreis der ibooks geringfügig gestiegen ist, ist das preis-leistungs-verhältnis nun deutlich besser als bei den vorgängermodellen...
7) Gast (28.07.2005, 14:22 Uhr)
32mb 9200 graka?? Is die nicht ein bissl dürftig für den preis? für 719 Euronen hätten die auch ne 6600 einbauen können...
Und was ist denn ne Ultra-ATA? ICch kenn nur ne S-ATA...^^
8) blaubierhund (28.07.2005, 17:27 Uhr)
ultra-ata ist noch parallel, s-ata seriell.

was willste denn mehr als ne 9200?? mir reichts vollkommen. hab nicht den eindruck, dass der mac mini aufgrund der graka zu langsam wäre...
9) Gast (28.07.2005, 17:33 Uhr)
Die sollten die Teile als mini Server verkaufen!!

Wenig Leistungsaufnahme, leise, klein ==> einfach fein. Optimal für nen kleines Studentenzimmer geeignet. Einzig mehr Ram wer positiv. Die Preise hierfür sind extrem niedrig, weshalb ich nicht versteh, warum wenigstens nicht das Spitzenmodell mit 1 GB läuft.

Bei mir is es zumindest so, wenn ich mir ab jetzt nen neuen Rechner hol, dann muss der schon 2 GB Ram haben. Da könnten die doch wenigstens hier 1 GB verbauen.
10) blaubierhund (28.07.2005, 19:42 Uhr)
jo, 2GB wäre schon - das wird aber erst mit 2gb-modulen möglich sein. bis 1gb kann man ja auch selbst nachrüsten - das ist ohnehin günstiger.
11) beckspistol (28.07.2005, 20:44 Uhr)
wo werden eigentlich tastatur und maus angeschlossen? kenn mich da nicht aus, aber bei den wenigen anschlüssen würde ich spontan auf usb tippen
12) Gast (28.07.2005, 23:00 Uhr)
@8: Ich spiele gerne aktuelle PC-Titel und will auch nicht jedes jahr die graka wechseln...und ne 6800GT kostet ja auch nicht mehr die welt...

Kann man 2x 512mb und 2x1GB module verwenden??
13) beckspistol (29.07.2005, 00:01 Uhr)
ich glaube kaum das wenn du nen mac mini hast nur pc spiele spielst.. du verwechselts da was...

bleibe lieber bei deinem aufrüstbereiten pc, denn du wirst sicher keine freunde an einem mac haben
14) blaubierhund (29.07.2005, 09:18 Uhr)
@12)

nein, der mac mini hat nur einen speicherslot - dadurch ist derzeit der speicher auch auf einen GB begrenzt.

zum spielen ist der mac mini überhaupt nicht gedacht (und auch die anderen macs nur begrenzt) - somit brauchts auch keine high-end-graka.

schau dir doch mal meinen Mac mini FAQ an.

tastatur und maus werden entweder per usb (man kann ja auch nen hub verwenden - den die usb-tastatur auch selbst mitbringt - genauso wie die apple-displays) oder per bluetooth angeschlossen.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!