iriver U20: MP3-Player mit Dockingstation und Fernbedienung


Erschienen: 06.07.2005, 11:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

iriver startet mit dem U20 eine neue Generation der MP3-Player. Herzstück des iriver U20 ist das 2,2 Zoll Farb-Display, das zugleich als Bedienelement bzw. Touchpad fungiert. Und dabei ist der Player, der in zwei Speichervarianten mit 512 MB oder 1 GB erhältlich ist, mit 69 x 47 x 16 mm sehr klein und zudem mit 70 Gramm auch noch sehr leicht. Dank einer Auflösung von 320 x 240 Pixel (QVGA) lassen sich auch Videos und Bilder problemlos betrachten. Das eingebaute Mikrofon macht den iriver U20 zum Diktiergerät, wobei die Aufnahme bei frei wählbaren Qualitätsstufen gesteuert wird. Ein integrierter FM-Tuner mit timergesteuerter Aufzeichnungsfunktion ermöglicht auch das Aufnehmen von Radiosendungen.

Der iriver U20 ist ab Mitte August in zwei Speichervarianten erhältlich. Das Flaggschiff der Serie speichert 1 GB und ist zu einem Preis von 249 Euro erhältlich. Die zweite Variante bietet 512 MB Speicherplatz und kostet 229 Euro. Die optionale Docking-Station mit integrierten Lautsprechern wird ab Ende August zu einem Preis von 79 Euro inklusive Infrarot-Fernbedienung vertrieben.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (7)Zum Thread »

1) patjaselm (06.07.2005, 11:27 Uhr)
finde ihn sogar äusserst ansprechend! über den preis kann man (noch) streiten ;o) ...
2) Gast (06.07.2005, 13:27 Uhr)
haben will...
3) pame007 (06.07.2005, 18:27 Uhr)
und das ganze jetzt mit festplatte und es ist gekauft smile
4) Babe (06.07.2005, 18:32 Uhr)
die Idee mit der Dockingstation ist vor allem interessant, aber ob die Lautsprecher auch wirklich was taugen...
5) Hardware-Mag (08.07.2005, 22:00 Uhr)
iriver startet mit dem U20 eine neue Generation der MP3-Player. Herzstück des iriver U20 ist das
2,2 Zoll Farb-Display, das zugleich als Bedienelement bzw. Touchpad fungiert. Und dabei
ist der Player, der in zwei Speichervarianten mit 512 MB oder 1 GB erhältlich ist, mit 69 x 47 x 16 mm sehr klein und zudem mit 70 Gramm auch noch sehr leicht. Dank einer Auflösung von 320 x
240 Pixel (QVGA) lassen sich auch Videos und Bilder problemlos betrachten. Das eingebaute Mikrofon macht den iriver U20 zum Diktiergerät, wobei die Aufnahme bei frei wählbaren Qualitätsstufen gesteuert wird. Ein integrierter FM-Tuner mit timergesteuerter Aufzeichnungsfunktion ermöglicht auch das Aufnehmen von Radiosendungen.

Der iriver U20 ist ab Mitte August in zwei Speichervarianten erhältlich. Das Flaggschiff der Serie speichert 1 GB und ist zu einem Preis von 249 Euro erhältlich. Die zweite Variante bietet 512 MB Speicherplatz und kostet 229 Euro. Die optionale Docking-Station mit integrierten Lautsprechern wird ab Ende August zu einem Preis von 79 Euro inklusive Infrarot-Fernbedienung vertrieben.
6) Babe (10.07.2005, 13:24 Uhr)
so, der Player heißt U20, nicht U10 - ein kleiner Fehler in der PR-Meldung smile
7) Gast (12.07.2005, 13:48 Uhr)
@babe
der heißt U10
geh halt mal auf die offizielle seite da stehts auch
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!