Microsoft schließt 2005 mit starkem Umsatzwachstum ab


Erschienen: 22.07.2005, 18:00 Uhr, Quelle: Microsoft, Autor: Patrick von Brunn

Microsoft gab heute einen Umsatz von 10,16 Milliarden US-Dollar für das am 30. Juni 2005 endende, vierte Quartal des Geschäftsjahres 2005 bekannt. Damit erreichte das Unternehmen im Vergleich zum Vorjahresquartal eine Umsatzsteigerung von 9 Prozent. Der operative Gewinn belief sich im vierten Quartal auf 2,99 Milliarden US-Dollar, verglichen mit 3,13 Milliarden US-Dollar im Vorjahresquartal. Im abgelaufenen Quartal weist der operative Gewinn Kosten im Zusammenhang mit Forderungen aus Kartellverfahren in Höhe von 756 Millionen US-Dollar aus.

Darüber hinaus wurde im Geschäftsjahr 2005, das am 30. Juni 2005 endete, ein Rekordumsatz von 39,79 Milliarden US-Dollar erzielt. Damit erreichte das Unternehmen eine Steigerung von 8 Prozent im Vergleich zu 36,84 Milliarden US-Dollar im vorausgegangenen Geschäftsjahr. Der Reingewinn für das Geschäftsjahr 2005 betrug 12,25 Milliarden US-Dollar und der Gewinn je Aktie 1,12 US-Dollar. Auch hier wurden Kosten für Rechtsverfahren von 0,13 US-Dollar und Steuervorteile von 0,09 US-Dollar berücksichtigt. Im letzten Geschäftsjahr ergab sich ein Reingewinn von 8,17 Milliarden US-Dollar und ein Gewinn je Aktie von 0,75 US-Dollar, einschließlich des Abzugs der Kosten für Rechtsverfahren in Höhe von 0,17 US-Dollar und einem Steuervorteil von 0,02 US-Dollar.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) ventu (22.07.2005, 22:44 Uhr)
na hoffentlich sehen wir bald wieder nen Tänzchen von steve ballmer ...
2) Thrawn (23.07.2005, 10:38 Uhr)
loool, das wär wieder mal was :-) Was Gates zu wenig machte, machte Ballmer zuviel :-)
3) Gast (23.07.2005, 16:06 Uhr)
Schon krass, wie M$ gleichzeitig noch das Justizsystem in aller Welt bezahlt und trotzallem so viel Gewinn hat.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!