TwinHan DTV Ter (D+A) für DVB-T, Analog und HDTV


Erschienen: 05.07.2005, 14:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

DVB-T hat in vielen Ballungsgebieten bereits das analoge Antennenfernsehen vollkommen abgelöst. Doch das Überall-Fernsehen darf leider noch nicht überall beim Wort genommen werden. Gerade in dünner besiedelten Gebieten schauen DVB-T Anwender mit ihrem Computer in die Röhre, weil es dort nach wie vor nur analoge TV-Programme gibt.

Wer je nach Bedarf zwischen analogen und digitalen Fernseh- und Radioprogrammen in seinem PC wechseln möchte, der hat jüngst von Herstellern wie Hauppauge, AVerMedia und Genius entsprechende Produkte angeboten bekommen. Nun kommt mit TwinHan ein vierter Hersteller hinzu: Die TwinHan DTV Ter (D+A) ist bereits HDTV tauglich und kommt mit umfangreicher Software daher. Auch Time Shifting ist möglich: Während eine TV-Sendung aufgezeichnet wird, kann sie zeitversetzt auf dem PC angesehen werden. Neben den TV-Features bietet die TwinHan DTV Ter (D+A) auch die Möglichkeit, analoge Radiosendungen über einen FM-Stereo-Tuner zu empfangen. Weitere Funktionen der TwinHan DTV Ter (D+A) sind Real-Time-Video-Aufnahme (DVR), Standbild-Aufnahme, ein elektronischer Programmführer (EPG) und Videotext. Die TwinHan DTV Ter (D+A) decodiert MPEG2-Dateien, verfügt über einen automatischen Kanalsuchlauf und erstellt eine Favoritenliste.

Die TwinHan DTV Ter (D+A) PCI-Karte ist zu einem empfohlenen Preis von 89 Euro im Handel erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (6)Zum Thread »

1) Gast (05.07.2005, 14:57 Uhr)
was zur hölle soll die hdtv-unterstützung bringen???
im moment ist das nur nen sinnloser marketinggag, da dvb-t qualitativ noch nicht mal das pal-format voll ausnutzt...
2) Babe (05.07.2005, 16:01 Uhr)
Na Marketinggag ist das nicht... blos in Deutschland basiert DVB-T eben noch nicht auf HDTV...
3) Blaubierhund (05.07.2005, 16:03 Uhr)
ich könnt mir vorstellen, dass sich die hdtv-unterstützung auf die verschlüsselung bezieht.... ansonsten isses natürlich nur marketing
4) Blaubierhund (05.07.2005, 20:00 Uhr)
@Babe

bleibt die frage ob hdtv wirklich machbar ist mit dvb-t. schon mit der normalen pal-auflösung gibts ne ganz schöne klötzchenbildung bei kurzzeitig aussetzendem empfang - und zeitversetzte tonwiedergabe ist auch nicht so selten... hab mal irgendwo gelesen, dass dann auch weniger sender mit dvb-t übertragen werden können wenn man auf hdtv bei dvb-t umstellen würde
5) Gast (08.07.2005, 15:27 Uhr)
kann mir einer sagen, ob ich mit der karte auch meine VHS kassetten auf MPEG2 kodieren kann und diese so auf meinem PC bzw. DVD speichern kann?

danke schön im voraus
gruss aus london - wir leben noch!!
Andi
6) Gast (17.08.2005, 00:37 Uhr)
Die Karte funzt eigentlich ganz gut. Nur wie bekomme ich die Werbeunterbrechung bei der aufnahme weg?

merci
Gruß aus Frankfurt- wir leben auch noch.
Marco
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!