WD stellt neue SATA-HDD mit 400 GB und 16 MB Cache vor


Erschienen: 21.07.2005, 15:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Western Digital gibt heute die Verfügbarkeit der neuen 400 GB Serial-ATA (SATA) Desktop-Festplatten bekannt. Mit einer Umdrehungszahl von 7.200 Umdrehungen pro Minute, nativer SATA-Technologie, 16 MB Cache und vier Scheiben eignen sich die neuen Laufwerke der Serie Caviar SE16 400 GB ideal für nahezu alle Bereiche. Dank der Technologien WhisperDrive und SoftSeek minimiert man das Betriebsgeräusch auf ein Niveau, das unterhalb der Registrierbarkeit durch das menschliche Gehör liegen soll, so WD. Außerdem sollen die neuen Festplatten nur eine sehr geringe Abwärme produzieren und auch bei warmen Umgebungstemperaturen keinen heißen Kopf bekommen.

Die unverbindliche Preisempfehlung für die WD Caviar SE16 400 GB (Modell WD400KD) Festplatten liegt voraussichtlich bei 270 Euro.

"Mit Kapazitäten von 40 bis 400 GB umfasst die WD Caviar Desktop-Festplatten-Familie eine große Palette an Laufwerken, um die unterschiedlichen Storage-Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen", sagt Daniel Mauerhofer, Europasprecher bei WD. "WD setzt weiterhin auf die Aspekte, die die Kunden am meisten an der WD Caviar Produktfamilie schätzen: Hohe Leistung, flüsterleisen Betrieb und zuverlässigen Speicherung."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (6)Zum Thread »

1) Gast (21.07.2005, 17:53 Uhr)
Ich kenn WD nur mit extrem lauten Laufwerken, die schnell den Geist aufgeben. Von Samsung, Seagate und IBM/Hitachi bin ich mehr überzeugt.
2) Warhead (21.07.2005, 18:30 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Ich kenn WD nur mit extrem lauten Laufwerken, die schnell den Geist aufgeben. Von Samsung, Seagate und IBM/Hitachi bin ich mehr überzeugt.

dann weiß ich ja nicht, wann du die letzte wd gekauft hast..die letzten serien waren mehr als leise
3) Gast (21.07.2005, 20:08 Uhr)
lol, die warn so leise, dass se schon wieder laut warn.
4) Gast (21.07.2005, 22:02 Uhr)
bringt denn ein großer Cache bei spielen und anderen anwendungen einen geschwindigkeitsvorteil?
5) Gast (21.07.2005, 23:05 Uhr)
@4: Nur beim Starten von Applikationen... die FPS dürfte davon kaum beeinflusst sein. Ich finde den Schritt zu 16 MB dennoch langsam angebracht, schliesslich sollten die zusätzlichen 8 MB auch nicht die Welt kosten...
6) Warhead (10.08.2005, 16:32 Uhr)
ist aber verdammt teuer...komplett xp..dazu brauchst mindestens n gig wenn nicht sogar 2...bezahl mal 2gb ram + das modul...
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!