Abgespeckte Lakeport-Variante: Intel mit i945GZ ab 2006


Erschienen: 10.06.2005, 12:00 Uhr, Quelle: Hartware, Autor: Patrick von Brunn

Laut DigiTimes will Intel zu Beginn des Jahres 2006 einen neuen Chipsatz für Dual- und Single-Core basierte LGA775-Plattformen vorstellen. Der i945GZ Express Chipsatz basiert auf bekannter Lakeport-Technik und bietet wie die G-Variante auch eine integrierte GMA950-Grafiklösung. Die wesentlichen Unterschiede zwischen i945G und i945GZ liegen beispielweise darin, dass der GZ nicht über einen PCI Express x16 Slot für externe Grafikkarten verfügen wird. Ansonsten soll der ab 2006 erhältliche Chipsatz auch in den Features deutlich beschnitten werden, was sich unter anderem in einem Single-Channel DDR2-Controller äußert. Durch diesen Chipsatz will Intel auch Dual-Core Plattformen im Einstiegsbereich an den Mann bringen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) Gast (10.06.2005, 12:32 Uhr)
wow, nächstes Jahr einen abgespeckten Chipsatz an den Mann bringen zu wollen, also die müssens ja wissen. Da bin ich mal gespannt, ob das was wird.
2) Babe (10.06.2005, 12:35 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
wow, nächstes Jahr einen abgespeckten Chipsatz an den Mann bringen zu wollen, also die müssens ja wissen. Da bin ich mal gespannt, ob das was wird.

Man will natürlich erst die bisher vorgestellten Chipsätze verkaufen und dann erst entsprechende Low-Cost Modelle anbieten - prinzipiell fehlen aktuell ja auch noch passende Billig-Dual-Core-CPUs.
3) Gast (10.06.2005, 13:02 Uhr)
?? Es fehlen noch Billig-Dual-Core-CPUs, Intel bringt die billigsten für 280€ raus (2,8 GHz) !! Gut, deren Leistung is nicht so hoch, aber die Preise werden dort trotz allem noch fallen.
Desweiteren gibt es mit ATI, NVIDIA, SIS, (ULI, VIA) noch andere Chipsatzhersteller für Intel Prozzis. Die mit neuen Chipsätzen aufwarten werden.
4) Babe (10.06.2005, 13:21 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Desweiteren gibt es mit ATI, NVIDIA, SIS, (ULI, VIA) noch andere Chipsatzhersteller für Intel Prozzis. Die mit neuen Chipsätzen aufwarten werden.

Intel will aber auch ein Stück vom OEM-Kuchen smile
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!