AMD mit drei neuen Turion 64 CPUs - ML-40 mit 2,2 GHz


Erschienen: 23.06.2005, 11:00 Uhr, Quelle: AMD, Autor: Patrick von Brunn

Bereits auf der diesjährigen CeBIT konnte man den neuen AMD Turion 64 ML-40 mit 2,2 GHz Taktfrequenz ausfindig machen. Nun, ein gutes viertel Jahr später, erfolgt die offizielle Markteinführung durch Hersteller AMD. Der ML-40 verfügt über 2,2 GHz Kerntakt, 1 MB L2-Cache, wird in 90 nm gefertigt und kann Features wie SSE3 und Enhanced Virus Protection bieten. Der ab sofort erhältliche Turion 64 ML-40 besitzt eine Thermal Design Power von 35 Watt und wandert zu einem Preis von 525 US-Dollar (Preis bei einer Abnahme von 1.000 Stück) über die Ladentheke. Neu dabei sind auch die Modelle ML-28 und MT-28 (je 1,6 GHz und 512 KB L2). Das komplette Turion-Portfolio sieht nun wiefolgt aus.


Modellnummer Kerntakt L2-Cache TDP Preis
ML-40 2,2 GHz 1 MB 35 Watt 525 $
ML-37 2,0 GHz 1 MB 35 Watt 354 $
ML-34 1,8 GHz 1 MB 35 Watt 263 $
ML-32 1,8 GHz 512 KB 35 Watt 220 $
ML-30 1,6 GHz 1 MB 35 Watt 184 $
ML-28 1,6 GHz 512 KB 35 Watt 154 $
MT-34 1,8 GHz 1 MB 25 Watt 268 $
MT-32 1,8 GHz 512 KB 25 Watt 225 $
MT-30 1,6 GHz 1 MB 25 Watt 189 $
MT-28 1,6 GHz 512 KB 25 Watt 159 $

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (17)Zum Thread »

1) vectrafan (23.06.2005, 13:47 Uhr)
gibts eigentlich irgendwelche vergleichstest, turion gegen centrino ? hab nämlich nix gscheites gefunden
2) Gast (23.06.2005, 15:35 Uhr)
turion RULT !!!
3) Babe (23.06.2005, 17:19 Uhr)
Reviews sind leider noch sehr selten anzutreffen, das stimmt...
4) Gast (23.06.2005, 19:30 Uhr)
Ein MT-37 währ auch mal was feines (2.0GHz, 25Watt).
5) Gast (23.06.2005, 20:03 Uhr)
ein turion dürfte so leistungsfähig sein wie ein normaler A64
==> So weit ich weiß ist ein Pentium M ungefähr so schnell wie ein gleichgetakteter A64 Bruder
==> Ein ML 40 müsste dementsprechend ungefähr die gleiche Leistung wie das Topmodell von Pentium M haben und somit hat der Turion mit seiner 64-bit Funktion wohl die Nase vorn.

Weiß einer von euch wie die beiden Topmodelle im direkten vergleich bei der Stromaufnahme sind?
Das ist wohl das wichtigste, weil Leistung hamn die genug für alle möglichen Anwendungen.
6) Blaubierhund (23.06.2005, 21:11 Uhr)
ich denke die leistung ist vergleichbar mit einem gleich getaktetem sempron...
7) Gast (23.06.2005, 22:31 Uhr)
Sempron hat keine 64Bit und auch keinen 1MB L2 Cache
8) Blaubierhund (24.06.2005, 00:25 Uhr)
64bit macht das ding aber nicht zwangsläufig schneller - ebenso wie der größere cache, zumal ja einige turions auch nur 512kb haben...
9) Gast (24.06.2005, 10:46 Uhr)
Ne, aber zukunftssicherer. Willst den Laptop ja vielleicht noch in nem Jahr verwenden und es gibt schon genügend LinuxDerivate mit 64 bit Unterstützung.

Und nen Turion mit nem Sempron zu vergleichen, naja. Das Modellrating vom Sempron bezieht sich auf den Mhz gleichgetakteten Celeron und der is ja wirklich ne Gurke.

Die ersten Semprons gibts jetzt schon mit 64bit.
10) Gast (25.06.2005, 00:20 Uhr)
ihr macht euch immer zu viele gedanken über irgendeine kacke...
im mom gibts auch schon genug 64-bit distris bei linux, das größere problem stellen doch die ganzen softwarehersteller dar, so lange die nicht nachziehen wird die 64-bit cpu kaum vorteile gegenüber 32-bit haben...
ich selber habe zwar auch 64-bit (Athlon 64 3000+) aber ich habe bis jetzt überhaupt keinen unterschied gemerkt von 32 auf 64 bit...und bis alles so läuft wie es laufen sollte werden bestimmt noch 2-3 jahre vergehen, bis dahin habe ich garantiert keinen Athlon 64 3000+ mehr, da sind wir wahrscheinlich schon bei über 5Ghz und die heutige cpu ist dann wahrscheinlich total leistungsschwach...
außerdem wer richtig mit linux arbeitet er braucht sowieso vorerst keine 64-bit...
und bei windoof waren die ganzen benches eher nachteilig im vergleich zu 64-bit, das ganze muß erstmal reifen und gedeien...
11) Blaubierhund (26.06.2005, 18:18 Uhr)
lieber ein turion mit nur 5 Watt verlustleistung...
12) Gast (26.06.2005, 23:24 Uhr)
kriegt der auch hin, wenn nicht zu stark beansprucht. Ich denk mal bei Mucke + Word geht das schon.
13) vectrafan (27.06.2005, 06:17 Uhr)
ähm, sorry leute aber könnt ihr mal bitte eure beiträge mit etwas realem versehen (richtet sich an die gäste).
@admins
streicht die gast funktion für die newsbeiträge biiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiittttttttttttttteeeeeeeeeee!
14) softwarekiller (27.06.2005, 12:03 Uhr)
Ich tendiere auch so langsam dahin, weil vermehrt nur flame von den Gästzen kommt.

Zum Vergleich, wichtig ist beim Laptop keine Performance sondern der Stromverbrauch. Mir kommen nur noch ULVs ins Haus und der P4-M ist auch auf gedrosselten 800 MHz noch schnell genug. Solche Spiele oder 64 Bit Vergleiche, wers braucht, aber für die meisten hier ist die 64 Bit Fähigkeit doch nur ein Kriterium weil sie damit ihr Ego hochpushen können. Augenzwinkern

Ein Laptop ist nicht für Spiele da, folglich ist der P-M besser :p

Centrino ist einfach ne Macht.
15) Gast (27.06.2005, 13:36 Uhr)
@15 Softwarekiller:

Hier gehts um die neuen Turions und nicht um irgendein geflame, da hast du recht. Aber seht interessant zu wissen, dass du auf Intel stehts. *Thumbs Up*

Übrigens, es gibt auch Leute, die wenig Platz haben und trotzdem viel Rechenleistung brauchen, nurmal so nebenbei.
16) Gast (27.06.2005, 14:06 Uhr)
Hier findet man was interessantes über den Prozzi,

Klick!

da wird erwähnt, dass es noch keine nVidia Chipsätze für den Turion gibt und bei auf 800Mhz getaktet idle/last 5W/10W braucht. Das klingt doch super und diese leistung reicht für die meisten Anwendungen aus.

Meiner Meinung nach wird es wohl erst in 2-3 Monaten gute Geräte geben, und ein großer Vorteil von den Turions ist sicherlich der niedrige Preis.

Ich würd einfach mal sagen abwarten und teetrinken, bis es ein paar mehr tests gibt.
17) Gast (29.06.2005, 10:04 Uhr)
Hi,

ich hab mich mal schlau gemacht und eine Tabelle zum vergleich im Netz gefundenAugenzwinkern

Übersicht Mobile Prozessoren

Hersteller Prozessor Bemerkungen
AMD Mobile Duron für Niedrigpreis-Systeme
Athlon-XP-M veraltete Technik, nicht zu empfehlen
Mobile Athlon-64 für Spieler und DTR-Notebooks
Turion-64 Alternative zum dominierenden Pentium-M
Intel Mobile Celeron-4 veraltete Einsteiger-CPU
Mobile Celeron-M für Niedrigpreis-Systeme
Mobile Pentium-4 für DTR-Systeme, wenig energiesparend
Mobile Pentium-M beste Notebook-CPU, Centrino-Plattform

Also ich würde den AMD Turion-64 ne sehr gute Change geben.

MfG

Micha

Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!