CaseFan mit Golfball-Oberfläche: Sharkoon bringt Silent Eagle


Erschienen: 11.06.2005, 11:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Christoph Buhtz

Sharkoon hat für den Silent PC einen Gehäuselüfter mit Golfball-Oberfläche vorgestellt. Das neue Rotorblatt-Design soll den Luftdurchsatz optimieren und für mehr Laufruhe sorgen. Theoretisch lässst sich die Funktionsweise an einem Golfball wie folgt erklären. Die beim Flug einströmende Luft zirkuliert in den Mulden und bildet dort lokale Turbulenzen. Diese verhaften den Ball mit der um ihn fließenden Luftschicht, verringern den Luftwiderstand und halten so den Ball länger in der Luft. In der Praxis sorgt dies beim Lüfter für höheren Luftdurchsatz bei gleicher Drehzahl.

Der Sharkoon Silent Eagle ist in zwei Varianten erhältlich. So rotiert der Silent Eagle 1000 bei 1000 RPM und befördert 19,3 m³ Luft in der Stunde - das ganze bei nur 8,9 dB. Der Silent Eagle 2000 rotiert mit 2000 RPM und kann bei einem Geräuschpegel von 17,8 dB rund 38,5 m³ Luft pro Stunde zirkulieren lassen. Im Lieferumfang sind je vier Lüfterschrauben und Rubber Bolts zur schwingungsfreien Aufhängung im Gehäuse enthalten. Ab Juli ist der Sharkoon Silent Eagle erhältlich - der Preis steht allerdings noch nicht fest.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) Gast (13.06.2005, 00:13 Uhr)
Und ich dachte Golfsport sei nur was für alte Geldsäcke. Man man lernt halt nie aus.
*g*
2) Babe (13.06.2005, 09:06 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Und ich dachte Golfsport sei nur was für alte Geldsäcke. Man man lernt halt nie aus.
*g*

Augenzwinkern
3) Gast (13.06.2005, 13:37 Uhr)
Ich bin 15 und spiele auch Golf ... was habt ihr gegen den Sport?! Nur weil ihr zu blöd seid den Ball zu treffen Zunge raus
4) Gast (13.06.2005, 16:30 Uhr)
@3 Spiel du mit deinem Stöckchen und lass die Mäner mit richtigem Stuff in Frieden.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!