Genius: PCMCIA-Karte für analoges und digitales TV


Erschienen: 07.06.2005, 10:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

DVB-T hat in vielen Ballungsgebieten bereits das analoge Antennenfernsehen abgelöst bzw. ist auf dem besten Wege dazu. Für echtes "Überall-Fernsehen" sorgt Genius ab sofort mit der VideoWonder CardBus Dual. Die PCMCIA-Karte bringt sowohl analoge als auch digitale Programme aufs Notebook. Die mitgelieferte Software verwandelt das Notebook zudem auch in einen Videorecorder. Auch Time Shifting ist möglich: Während eine TV-Sendung aufgezeichnet wird, kann sie auf dem Notebook angesehen werden. Mit der beiliegenden Ulead-Software lassen sich Film-Dateien für das Handy-Display schneiden und speichern. VideoWonder CardBus Dual im Überblick:
  • Anschlüsse: analoger Antenneneingang, DVB-T-Antenneneingang, 7-poliger Mini-DIN mit Adapter für S-Video, Video-RCA, Audio R/L
  • Spezifikationen: AutoScan digital 6/7/8 MHz, analog 125 Kanäle, Frequenzbereich digital 45,25-863,25 MHz
Der Lieferumfang umfasst die PCMCIA-Karte, eine Zimmerantenne, Adapterkabel 7-poliger Mini-DIN auf S-Video, Video-RCA, R/L-Audio-RCA, zwei NTSC-Antennenadapter und zwei PAL-Antennenadapter. Die Genius VideoWonder CardBus Dual ist ab sofort für 99 Euro im Handel.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (2)Zum Thread »

1) Gast (07.06.2005, 22:46 Uhr)
hmm hört sich doch gut an,.... oder???
2) Babe (08.06.2005, 00:02 Uhr)
jo smile
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!