Inno3D stellt eigene GeForce 7800 GTX Platine vor


Erschienen: 24.06.2005, 09:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Nach einer Reihe von namhaften Herstellern zieht nun auch das Unternehmen Inno3D nach und präsentiert eine GeForce 7800 GTX basierte Grafikkarte. Die neue Platine hält sich an die Spezifikationen von Nvidia (430/1200 MHz) und wird mit Codemasters Colin McRae Rally 04, Futuremark 3DMark05 (Freeware Inno3D Version), InterVideo WinDVD 5, InterVideo WinDVD Creator 2 und einer praktischen Anschlussbox für die TV-In/Out Features ausgeliefert. Zwar hat man noch keinen genauen Preis genannt, doch dürfte dieser ebenfalls bei etwa 550 Euro liegen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (6)Zum Thread »

1) monster23 (24.06.2005, 09:40 Uhr)
Inno3D sind gute Grafikkarten hatte mal ne 6800 für kurze Zeit, die Karte wars auf jeden Fall wert.
2) patjaselm (24.06.2005, 10:09 Uhr)
wieso nur für kurze zeit?
3) Warhead (24.06.2005, 11:30 Uhr)
also das die neuen endlichmal wieder videoin besitzen find ich fein, nur was soll denn colinmcraerally 4 als zugabe?? wie alt ist denn das nun schon...die 5 konnte man ja schon vor ner ganzne weile kaufen...tzztz
4) vectrafan (24.06.2005, 14:35 Uhr)
naja, wenn ne 7800gtx dann eh die asus, die ist nämlich von haus aus 40mhz schneller vom core her
5) Gast (26.06.2005, 15:08 Uhr)
bin schon auf die ersten benchse von krass übertakteten Teilen mit Wasserkühlung gespannt. Und noch nen Gruß an ATI: Bye, bye auf nimmer wiedersehn.
6) Babe (26.06.2005, 23:51 Uhr)
die Gainward CoolFX dürfte wieder sehr interessant werden smile
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!