PureVideo: Neues Update bringt WMV-HD Beschleunigung


Erschienen: 06.06.2005, 13:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Hersteller Nvidia freut sich bekannt geben zu können, dass Entwickler Microsoft gerade ein Software Update zur Verfügung gestellt hat, welches Nvidias PureVideo ermöglicht Microsoft Windows Media High Definition Video (WMV-HD) Inhalte beschleunigt im aktuellen Windows Media Player 10 zu decodieren - GeForce 6 basierte Hardware vorausgesetzt. Mit WMV-HD Decodierungs-Beschleunigung kann die PureVideo Video-Decodierung von der CPU auf die GPU umladen. Anwender kommen dadurch laut Nvidia in den Genuss einer bis zu 40 Prozent geringeren CPU-Auslastung. Laut Microsoft unterstützt das Software Update WMV-HD Decodierungs-Beschleunigung, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:
  • Die Grafikkarte unterstützt das Update
  • Hotfix 891122 muss installiert sein
  • Der Inhalt muß aus WMV-HD Clips (720p und 1080p) bestehen mit einer Frame Rate kleiner oder gleich 30 Frames pro Sekunde
Weitere Informationen zum Thema WMV-HD und Nvidias GeForce 6 PureVideo Technologie finden Sie auf der Website von Microsoft.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!