Spyware aussperren: Longhorn mit "Low-Right" IE 7


Erschienen: 14.06.2005, 18:00 Uhr, Quelle: Pressetext, Autor: Patrick von Brunn

Microsoft sagt mit der nächsten Version des Browsers Internet Explorer (IE) Spyware und Co. den Kampf an! Durch verbessertes Management der Verwaltungs- und Zugriffsrechte soll der IE7 für das neue Betriebssystem Longhorn wesentlich sicherer werden, berichtet das IT-Portal Cnet. Ein Schritt der laut Analysten von Microsoft recht spät gesetzt wird.

Das Feature soll demnach "Low Right IE" heißen und die Admin-Rechte beschränken, so dass unbekannte Programme oder Codes sich nicht ohne ausdrückliche Erlaubnis des Users installieren können. Durch die eingeschränkten Rechte ist es einer Website nicht möglich ein schädliches Programm zu installieren, auch wenn es Sicherheitslücken im Browser entdecken sollte. Diese Innovation für den IE7 ist freilich für die Konkurrenz längst keine mehr. "Beschränkte Admin-Rechte sind eine sehr wichtige Entwicklung und eine, die Microsoft erst außerordentlich spät verfolgt", so James Turner, Analyst beim Marktforscher Frost & Sullivan.

Rob Franco, Programmentwickler für den IE bei Microsoft, hat laut Cnet zudem bestätigt, dass der IE7 bereits in einer "Light-Version" auch für Windows XP SP2 verfügbar sein soll. Das "Low Right IE"-Feature wird es aber erst ab dem Betriebssystem Longhorn geben.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) Gast (15.06.2005, 07:47 Uhr)
Zitat: so dass unbekannte Programme oder Codes sich nicht ohne ausdrückliche Erlaubnis des Users installieren können

Aber Microsoft kann nicht mit der dummheit anderer Leute rechnen.

Bsp.: In den Medien stehen immer Infos, dass Mails mit Trojanern behaftet sind. Was mach Mr xy? Er klickt selbstverständlich die Mail an und läd die .exe runter :-).
2) Babe (15.06.2005, 10:21 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Bsp.: In den Medien stehen immer Infos, dass Mails mit Trojanern behaftet sind. Was mach Mr xy? Er klickt selbstverständlich die Mail an und läd die .exe runter :-).

sicher, aber beim Low-Right-IE kann er das eben nicht mal mehr, das ist der Clou an der Sache Augenzwinkern
3) Gast (15.06.2005, 17:36 Uhr)
Erstmal abwarten. M$ hat schon eine Menge versprochen und nicht gehalten.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!