AMD stellt Sockel 754 Athlon 64 Prozessoren ein


Erschienen: 22.03.2005, 12:00 Uhr, Quelle: Hartware, Autor: Patrick von Brunn

Nach vielen Jahren voller Ungewissheit und Spekulationen präsentierte Hersteller AMD am 23. September 2003 den Athlon 64 zusammen mit dem High-End Prozessor Athlon 64 FX. Nun, etwa 18 Monate nach der offiziellen Markteinführung, steht fest, dass AMD ab Mitte Juni diesen Jahres keine Sockel 754 basierte Athlon 64 Prozessoren mehr fertigen wird. Somit wird ab Juli der Ausverkauf der Single-Channel Athlon 64 Prozessoren starten und fortan nur noch Sempron und Turion 64 Modelle für den "alten" Sockel erhältlich sein. In diesem Sinne, adios!

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (14)Zum Thread »

1) Philip (22.03.2005, 12:18 Uhr)
Naja schnelles Ende, wenn man überlegt, dass der Sockel A so lange gehalten hat.... Wurde aber immerschon als Übergang zwischen Sockel A und Sockel 939 genannt.... bzw. so kam es mir vor smile
2) Babe (22.03.2005, 12:28 Uhr)
Der Sockel lebt ja weiter, blos der Athlon 64 wird nicht mehr weiter dafür verfügbar sein. So ähnlich war es beim Athlon XP ja auch, blos sind da nur die Kerne ausgestorben smile
3) Blaubierhund (22.03.2005, 13:09 Uhr)
ein guter schritt. hoffentlich hält sich der sockel 939 jetzt in etwa so lange wie der sockel A
4) Thrawn (22.03.2005, 13:36 Uhr)
kommt es nur mir so vor oder wechselt AMD die Sockel wie mancher seine Hemden?
5) Blaubierhund (22.03.2005, 14:37 Uhr)
ne, amd geht da eigentlich recht zögerlich vor... sockel7, sockelA, sockel754 und sockel939 und für die opterons den sockel940. das ist noch recht überschaubar - bei intel ist die liste um einiges länger...
6) Blaubierhund (22.03.2005, 14:38 Uhr)
ach ja, zwischendurch gabs mal sonen slot den hatte intel für den pentium3 aber auch zeitweise... davon sind die hersteller aber recht schnell wieder weggekommen. der war nötig um auf ner prozessorkarte zusätzlichen cache unterzubringen, der damals noch nicht im DIE integriert war...
7) Babe (22.03.2005, 15:15 Uhr)
Zitat:
Original von Thrawn
kommt es nur mir so vor oder wechselt AMD die Sockel wie mancher seine Hemden?

Nein. Und wenn man das so bezeichnen will, dann hinkt Intel AMD aber nichts hinterher smile
Zumal AMDs Sockel 939 und die aktuellen Boards ja auch Dual-Core tauglich sind, im Gegensatz zu Intel, wo offensichtlich Pin-Belegungen geändert werden müssen, ergo aktuelle Boards nicht kompatibel sein werden.
8) Vectrafan (22.03.2005, 15:25 Uhr)
naja ob die wirklich dualcore fähig sind, ist ja noch nicht offiziel bestätigt (aber wahrscheinlich).
eigentlich schade, dass es keine sockel 754 a64 mehr gibt, die performance von denen war in etwa gleich mit der der sockel 939 pendants.
9) Thrawn (22.03.2005, 16:39 Uhr)
hm könnte man dann meine Aussage von Sockel auf Dies ändern? Kenn mich mit den Intel Dies nicht so aus wie mit AMD. Ich weiß nur, das auf den Sockel A Board bei mir immer die neueren CPU nicht liefen. Wars auch bei Intel so?
10) Waty (22.03.2005, 17:39 Uhr)
Wobei bei der Enführung ja schon bekannt war, dass der 754er ziemlich schnell vom 939 abgelöst wird. So braucht eigentlich keiner trauern, weil der schnelle Tod schon bei der Einführung bekannt war.
11) Blaubierhund (22.03.2005, 18:22 Uhr)
intel hat auch wesentlich mehr DIEs als amd... darum waren die noch nie verlegen. allein schon deshalb weil die auch mehrere architekturen haben (aktuell: pentium m, pentium4, itianium) und amd hat momentan nur die opteron/athlon/turion-architektur, die ja auf der ersten athlon-architektur (k7) basiert...
12) Moikus (22.03.2005, 19:41 Uhr)
aber wenn ich das richtig verstanden hab stirbt der S754 doch gar net aus sondern lebt Mobil weiter für den Turion64n und dann noch für den Sempron
13) Blaubierhund (23.03.2005, 01:08 Uhr)
ja, aber auf kurz oder lang nimmt dessen platz der S939 ein - auch beim Turion....
14) monster23 (23.03.2005, 06:09 Uhr)
Son Käse, jetzt muss ich mir dann wieder einen neuen Sockel kaufn. Der Turion is mir dann doch a bissl zu teuer
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!