Blue-Laser-Disc von Sony lässt die Hüllen fallen


Erschienen: 22.03.2005, 11:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Der Unternehmensbereich Recording Media & Energy von Sony präsentiert am heutigen Dienstag die neue Professional Disc for DATA ohne Cartridge (bare media). Basierend auf den neuen, Cartridge-freien Medien sollen neuartige Speicherlösungen für das Professional Disc for DATA-Format entwickelt werden. Die Speicherkapazität steigt gegenüber vergleichbaren Systemen auf Basis von Formaten mit rotem Laser wie DVD±R/RW und DVD RAM deutlich, da pro Disc jetzt etwa der vierfache Speicherplatz zur Verfügung steht. Die neuen bare Professional Disc for DATA-Medien sind Staub abweisend, um auch ohne Cartridge eine hohe Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

Auch die Professional Disc for DATA-Medien ohne Cartridge erlauben Datentransferraten von 11 MB/s beim Lesen und 9 MB/s beim Schreiben. Typische Spezial-Anwendungsfelder finden sich in der Medizintechnik, Telekommunikation sowie der digitalen Bild- und Videoverarbeitung. Auch die Cartridge-freien Medien sind sowohl in einer wieder beschreibbaren (Rewritable) als auch in einer einmal beschreibbaren Version (WORM) verfügbar.

Die Professional Disc for DATA-Medien ohne Cartridge werden voraussichtlich ab Ende März verfügbar sein. Der geschätzte Endkundenpreis für beide Medientypen (Rewritable und WORM) liegt bei etwa 30 bis 35 Euro. Bereits auf der CeBIT 2005 präsentierte Sony seine Professional Disc for DATA-Laufwerke und Medien zusammen mit Technologiepartnern auf einem speziellen Partnerstand in Halle 1.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!