CeBIT 2005: Asus mit neuem Sonoma-Notebook


Erschienen: 16.03.2005, 09:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Asus erweitert pünktlich zur CeBIT seine W-Notebookfamilie um das W2000V. Herzstück des neuen, flachen Widescreen Notebooks bildet die zweite Generation der Intel Centrino Mobiltechnologie (Sonoma) mit Pentium M 760 Prozessor. Kombiniert mit ATi Mobility Radeon X700 (128 MB) Grafikkarte und 17 Zoll (16:10) Widescreen WSXGA+ (1.680 x 1.050) Display sorgt das System für gute 3D-Performance. Weiteres Highlight: Das W2000V ist standardmäßig mit einem Hybrid TV-Tuner ausgestattet und ermöglicht dem Anwender mobiles TV Vergnügen. Folgend alle technischen Daten im Überblick:
  • Intel Pentium M 760 (2,0 GHz, 533 MHz FSB)
  • 512 MB DDR2 bis max. 2 GB
  • 17 Zoll WSXGA+ (1.680 x 1.050) TFT Display
  • ATi Mobility Radeon X700, 128 MB DDR
  • 100 GB Festplatte Ultra DMA 100
  • Hybrid TV-Tuner
  • 4-in-1 Card-Reader
  • Intel PRO/Wireless 2200BG WLAN (802.11 b/g)
  • Gigabit Ethernet
  • Dual-DVD-Brenner
  • Bis zu 2,5 Stunden Akkulaufzeit
  • Gewicht: 3,4 kg
Das W2000V-Notebook ist ab Mai 2005 verfügbar und wird zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 2.599 Euro angeboten.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) Hardware-Mag (16.03.2005, 23:00 Uhr)
Asus erweitert pünktlich zur CeBIT seine W-Notebookfamilie um das W2000V. Herzstück des neuen, flachen Widescreen Notebooks bildet die zweite Generation der Intel Centrino Mobiltechnologie (Sonoma) mit Pentium M 760 Prozessor. Kombiniert mit ATi Mobility Radeon X700 (128 MB) Grafikkarte und 17 Zoll (16:10) Widescreen WSXGA+ (1.680 x 1.050) Display sorgt das System für gute 3D-Performance. Weiteres Highlight: Das W2000V ist standardmäßig mit einem Hybrid TV-Tuner ausgestattet und ermöglicht dem Anwender mobiles TV Vergnügen. Folgend alle technischen Daten im Überblick:
[list]
[*]Intel Pentium M 760 (2,0 GHz, 533 MHz FSB)
[*]512 MB DDR2 bis max. 2 GB
[*]17 Zoll WSXGA+ (1.680 x 1.050) TFT Display
[*]ATi Mobility Radeon X700, 128 MB DDR
[*]100 GB Festplatte Ultra DMA 100
[*]Hybrid TV-Tuner
[*]4-in-1 Card-Reader
[*]Intel PRO/Wireless 2200BG WLAN (802.11 b/g)
[*]Gigabit Ethernet
[*]Dual-DVD-Brenner
[*]Bis zu 2,5 Stunden Akkulaufzeit
[*]Gewicht: 3,4 kg
[/list]
Das W2000V-Notebook ist ab Mai 2005 verfügbar und wird zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 2.599 Euro angeboten.
2) Babe (17.03.2005, 14:42 Uhr)
2.599 Euro ist ja nur der UVP - im Laden kann das noch billiger sein. Wegen der Akkulaufzeit: 2,0 GHz mit DDR2 und Mobility X700 saugen schon ordentlich was weg smile
3) Vectrafan (17.03.2005, 18:39 Uhr)
hm, naja ddr2 sollte ja eigentlich strom sparen ( weniger spannung benötigt) und der centrino sollte ja auch net mehr brauchen als vorher. ich glaube eher dass der akku recht klein ist, und natürlich auch die x700
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!