CeBIT 2005: ATi mit Radeon XPress 200 für Intel-CPUs


Erschienen: 14.03.2005, 08:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

ATi liefert mit dem neuen Radeon XPress 200 nun auch einen neuen Chipsatz für Intel-Plattformen. Die Neuauflage der XPress-Serie unterstützt LGA775 Prozessoren - Single- und Dual-Core - mit einem Bustakt von bis zu 1.066 MHz. Für ausreichend Potential sorgt der integrierte DDR2-667 Memory-Controller. Der Chipsatz setzt sich dabei aus der RD400 North- und der ULi M1573 Southbridge zusammen. Nebenbei verfügt das neuste ATi-Kind auch über eine integrierte Radeon X300 Grafik.

Am Stand von Hersteller Asus konnte man bereits eine fertige Platine, wie sie später in den Handel kommen wird, vorfinden. Das P5RD2-MVP Deluxe ist dabei mit 6 RAID-fähigen SATA-Anschlüssen, Gigabit Ethernet, FireWire, 8-Kanal Sound und den bekannten Asus AI-Features ausgestattet. In Sachen Erweiterungskarten bietet das Board Platz für 3 PCI und 4 PCI Express Karten. Zu den 4 PCIe-Slots gehören auch zwei x16 Varianten, welche die Unterstützung von ATis MVP Technik garantieren sollen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (6)Zum Thread »

1) firebird007 (14.03.2005, 11:08 Uhr)
Zitat:


Zu den 4 PCIe-Slots gehören auch zwei x16 Varianten, welche die Unterstützung von ATis MVP Technik garantieren sollen.



Fehlen nurnoch die passenden Karten... Bzw. die bekanntgebung ob die X800 + X850 Serie AMR unterstützen Augenzwinkern

lg, fb smile
2) Babe (14.03.2005, 13:17 Uhr)
abwarten Augenzwinkern
3) Gast (14.03.2005, 13:31 Uhr)
vor allem aber 2* x16 nicht 2 * 8 wie bei nvidia
4) Babe (14.03.2005, 13:34 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
vor allem aber 2* x16 nicht 2 * 8 wie bei nvidia

Sie sind zumindest mit 2x x16 beschriftet, man kann aber beim Einsatz von zwei Karten wohl davon ausgehen, dass nur 2x x8 zur Verfügung steht.
5) Moikus (14.03.2005, 18:41 Uhr)
ich meine mich zu erinnern irgendwo gelesen zu haben dass das bei ATi anders läuft das ein Slot normal mit x16 läuft und der andere mit x4
6) Softwarekiller (14.03.2005, 19:11 Uhr)
Das ist Via Augenzwinkern
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!