CeBIT 2005: Bilder von fünf Intel Dual-Core Prozessoren


Erschienen: 12.03.2005, 19:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Wie man unten im Anhang sieht, haben wir hier ein kleines Bildchen verschiedener Intel Dual-Core Projekte, auch wenn die Qualität besser sein könnte. Darauf sieht man die Intel-Entwicklungen mit den Codenamen Smithfield, Yonah, Montecito, Presler und Dempsey. Bereits auf dem vergangenen IDF zeigte Intel die fünf verschiedenen Kerne für verschiedenste Produktrichtungen und untermauerte damit alle bisherigen Gerüchte und die eigene Position im Markt.

Die Dual-Core Lösung Smithfield wird bereits in wenigen Monaten auf den Markt kommen und in den Markennamen Pentium D und Pentium Extreme Edition enthalten sein. Der Smithfield wird die Desktop-Lösung, gefertigt in 90 nm und ausgestattet mit 1 MB L2-Cache. Yonah ist die Bezeichnung für den 65 nm Prozessor und Nachfolger des erfolgreichen Pentium M auf Dothan Basis. Die Plattform wird unter dem Namen Napa entwickelt. Als drittes sehen wir den riesigen Montecito, der alles bisher bekannte sprengen dürfte: Dieser in 90 nm hergestellte Dual-Core Prozessor wird mit 24 MB Cache (2x 1 MB L2-, 2x 12 MB L3-Cache) und 1,72 Milliarden Transistoren daherkommen. Die Verlustleistung soll allerdings bei circa 100 Watt liegen. Der Montecito wird später als Intel Itanium Prozessor auf den Markt kommen.

Der unten links zu sehende Presler soll in 65 nm gefertigt und mit satten 4 MB L2-Cache (2x 2 MB) ausgestattet werden. Genauere Informationen sind aktuell noch nicht bekannt. Unten rechts sehen wir zum Schluss noch den Intel Dempsey, welcher dem Markenname Xeon im nächsten Jahr neues Leben einhauchen soll. Intel hat also die Muskeln spielen lassen, jetzt ist AMD an der Reihe.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (6)Zum Thread »

1) Gast (12.03.2005, 23:49 Uhr)
Die Ausstellung war doch schon auf der IDF zu bewundern.
2) Philip (13.03.2005, 00:02 Uhr)
Ja aber die genauen Daten waren teilweise unterschiedlich und nun konnten wir in einem persönlichem Gespräch die Infos noch einmal direkt enthalten. Zudem schien vielen die Roadmap nicht bekannt zu sein smile
3) Paranojä (13.03.2005, 11:14 Uhr)
Zitat:

Intel hat also die Muskeln spielen lassen, jetzt ist AMD an der Reihe.


Passend dazu:

klick

Paranojä, smile
4) Vectrafan (13.03.2005, 13:56 Uhr)
ich will nen pc mit nem monteicito *schwärm*
5) Moikus (13.03.2005, 16:18 Uhr)
kannst ja ma Gates oder so fragenm, ob der dir nen Cluster mit dem Monteicito in dein Keller stellt
6) FUBAR (14.03.2005, 07:55 Uhr)
Der Montecito erinnert mich irgendwie an den guten alten Pentium 2 mit Slot 1.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!