CeBIT 2005: Overclocking-Projekte an jeder Ecke!


Erschienen: 09.03.2005, 13:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Abit, Kingston, ATi und asetek haben auf der diesjährigen CeBIT ihre Kräfte gebündelt, um PC-Enthusiasten und Gamern den ultimativen Traumrechner zu präsentieren, so die vier Unternehmen. Das System basiert auf Aseteks VapoChill LightSpeed Prozessorkühlung, WaterChill-Grafik sowie Festplatten- und Hauptplatinen-Chipsetkühlung, einer ATi Radeon X850 XT Platinum Edition Grafikkarte, auf Kingston HyperX PC6000 765 MHz DDR2 RAM und dem Intel Pentium 4 3,8 GHz Prozessor, der auf über 5 GHZ hochgetaktet ist. Als Motherboard dient das Fatal1ty AA8 XE von Hersteller Abit.

Bestauen können wird man dieses System in Halle 23, an Abits Stand A50. Entwickler ATi (Halle 27, Stand A02) wird zudem zwei ähnliche PCs am eigenen Stand präsentieren.

Ein ähnliches Projekt findet man auch am Stand von TwinMOS, wo die Kollegen von Hardwareluxx ihr Unwesen treiben: Basierend auf einer E.C.T. Mach 2 Tiefkühlung wird ein Pentium 4 Extreme Edition 3,73 GHz System ohne Gnade übertaktet. Mit einem FSB von 358 MHz (FSB1432), TwinMOS DDR2-Speicherriegel, Abit Fatal1ty AA8XE-Mainboard, ATi Radeon X850 XT Platinum Edition Grafikkarte und jede Menge Know-How soll die 5 GHz Grenze erreicht werden.

Ebenfalls am TwinMOS-Stand in Halle 22 Stand A07 präsentiert man ein AMD Athlon 64 FX-55 System, bestehend aus MSI K8N Neo4 Diamond Mainboard, TwinMOS DDR600 Dual Channel Speichermodule und 2x Nvidia 6800 Ultra Grafikkarten im SLI-Verband. Dieses System wird mit einer E.C.T. Mach 2 GT tiefgekühlt und erreicht über 3 GHz Taktfrequenz. Ein Besuch dürfte sich auf jeden Fall lohnen!

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!