CeBIT 2005: Shuttle mit Radeon XPress 200 basiertem XPC


Erschienen: 10.03.2005, 14:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Shuttle stellt heute auf der CeBIT 2005 in Hannover den XPC Barebone ST20G5 vor. Er verfügt über den ATi Radeon XPress 200 Chipsatz, der integrierten Grafiklösung mit DirectX 9 Technologie. Ausgestattet mit dem neuen Radeon-Chipsatz unterstützt der ST20G5 Athlon 64 Prozessoren für Sockel 939, 1 GHz HyperTransport und DDR400 Arbeitsspeicher. Dank der integrierten Grafik bietet dieser Mini-PC einen DVI- und einen VGA-Ausgang und ist damit besonders für Multimonitoring und Präsentationen geeignet. Mit einer x16 PCI Express Grafikkarte ist sogar die Unterstützung für drei Monitore möglich.

Der Shuttle ST20G5 ist im eleganten G5-Gehäuse untergebracht, das versteckte Laufwerksschächte mit einem gebürstetem Aluminium-Gehäuse verbindet. Zudem verfügt es über alle Vorteile der SilentX Technologie: SilentX 240 Watt Netzteil, Integrated Cooling Engine (ICE) mit geregeltem 92 mm Lüfter und intelligenter Luftführung.

Zusätzliche Leistungsmerkmale des Mini-PCs sind: integriertes Gigabit Ethernet, zwei FireWire 400 Anschlüsse, vier externe USB 2.0 Anschlüsse, 8-Kanal Sound mit SPDIF Digital I/O und Serial ATA mit RAID (0,1, JBOD). Außerdem bietet der XPC ST20G5 mit einem Standard 32 Bit PCI-Steckplatz und Platz für ein 5,25 Zoll und ein 3,5 Zoll Laufwerk.

Der Shuttle XPC Barebone ST20G5 wird ab April verfügbar sein. Der Preis wird rund 328 Euro (ohne Mehrwertsteuer!) betragen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!