CeBIT 2005: VIA mit Eden basierter Dual-CPU Lösung


Erschienen: 12.03.2005, 08:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

VIA kündigte auf der CeBIT 2005 das neue Mini-ITX-Mainboard EPIA DP-310 an, das weltweit erstmals Dual-Processing und Gigabit-Ethernet-Optionen im Mini-ITX-Bereich bietet. Das VIA EPIA DP-310 Mainboard wird von zwei VIA Eden N Prozessoren mit 1 GHz angetrieben. Daneben sorgt der CN400 Chipsatz für Gigabit-Ethernet, eine große Palette von breitbandigen I/O-Schnittstellen sowie Speicher- und Anschlussfähigkeiten.

Zu den weiteren Merkmalen gehören das integrierte Security-Feature VIA PadLock und fortschrittliches Power-Management durch thermisch effizientes Design und die VIA PowerSaver 3.0-Technologie. Der CN400 Digital Media Chipset ist ausgestattet mit der integrierten UniChrome Pro Grafik, Hardware-Video-Beschleunigung und Chromotion CE Video Display Engine, einschließlich Hardware MPEG2/4 Beschleunigung sowie Video-Rendering -und Wiedergabe-Technologien. Neben Gigabit Ethernet und Dual 10/100 MBit LAN, stehen der Platine auch zwei Serial-ATA-Anschlüsse, ATA-133, bis zu 4x USB 2.0 und Unterstützung für VIA Vinyl 6-Kanal-Audio zur Seite.

Nebenbei ist das ganze auch für Serveranwendungen sehr geeignet: Das EPIA DP-310 ermöglicht die Installation von bis zu 16 Boards in einem 5U-Gehäuse. Das lässt die Anzahl an einsetzbaren Prozessoren auf stolze 256 in einem einzigen 42U-Rack steigen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!