IDF: Erste Benchmarks der Dual-Core Extreme Edition


Erschienen: 03.03.2005, 09:00 Uhr, Quelle: tecChannel, Autor: Patrick von Brunn

Anhand einer kleiner Live-Demo veröffentlichte das Unternehmen Intel auf dem IDF Spring 2005 nun die ersten Benchmarks seiner Dual-Core basierten Pentium Extreme Edition mit dem Rating 840 - 3,2 GHz Taktfrequenz, 1 MB L2-Cache pro Kern, HT-Technik, 800 MHz FSB. Dabei diente die Rendering-Applikation CineBench 2003 als Basis und brachte die neue Dual-Core Variante ins Schwitzen.

Im Multithreaded-Test, in welchem der Pentium XE zusätzlich von Hyper-Threading profitiert, konnte das System satte 692 Punkte erreichen. Eine aktuelle Pentium 4 Extreme Edition mit 1066 MHz Front Side Bus und 3,73 GHz Kernfrequenz erreicht etwa 400 Punkte - einer deutlicher Sieg für die neue Extreme Edition, der Appetit auf mehr macht!

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (6)Zum Thread »

1) Trauerklos (03.03.2005, 20:10 Uhr)
Klingt doch schon vielversprechend - auf der CeBIT wird Intel doch hoffentlich auch ein wenig benchen und mehr Ergebnisse präsentieren können. Augenzwinkern
2) Gast (03.03.2005, 20:48 Uhr)
...Wunderbar.... eine Dual-Core EE CPU kostet dann vermutlich so an die 1300,- EUR oder so.... prima... Dafür kriege ich wiederum ein richtiges Dual-Opteron 2.4GHz System und dagegen dürfte dann auch die DC Extreme Edition nichts auszurichten haben ;-)
3) Babe (04.03.2005, 02:10 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
...Wunderbar.... eine Dual-Core EE CPU kostet dann vermutlich so an die 1300,- EUR oder so.... prima... Dafür kriege ich wiederum ein richtiges Dual-Opteron 2.4GHz System und dagegen dürfte dann auch die DC Extreme Edition nichts auszurichten haben ;-)

falsch, die Dual-Core Prozessoren sollen nicht viel mehr als aktuelle kosten...
4) Gast (04.03.2005, 16:17 Uhr)
@ gast

man bube ,schalt dein hirn ein !
scheiss amd geflame---
5) Yidaki (04.03.2005, 16:33 Uhr)
das soll hier jetzt bitte keine AMD vs. Intel Thread werden... aber eins ist klar; am anfang werden die CPUs sicher viel kosten, was ja bei topmodellen immer der Fall ist.


Yidaki
6) Thrawn (04.03.2005, 18:08 Uhr)
logisch, ist doch schon immer so gewesen und so wird es auch immer bleiben. Das die Firmen Ihr bestes Pferd päsentieren ist doch klar. Steht auch nirgends das sich Gäste das leisten sollen :-)
(Jetzt gehts bestimmt rund hier)
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!