Intel stellt die Wireless MMX2-Technologie vor


Erschienen: 17.03.2005, 15:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Handys, Organizer und viele weitere mobile Geräte werden, wenn Intel Recht behält, intelligenter: Intel stellt mit Wireless MMX2 eine Technologie zur Verbesserung der Grafikdarstellungen, zur Beschleunigung von Videowiedergabe und zur Optimierung des Stromverbrauchs vor. Die MMX2 Technik ermöglicht es zudem, mehrere Audio-, Video- und Grafikstandards zu unterstützen und dabei dennoch kompatibel zur Vorgängertechnologie zu bleiben.

Intel Wireless MMX2 wird in Plattformen integriert, die auf der Intel XScale-Technologie basieren. Eine 64 Bit Verarbeitung unterstützt die neue Wireless MMX2 Technologie mit SIMD (Single Instruction Multiple Data). Diese Technik ist kompatibel zur vorherigen Generation von Wireless MMX.

Die Intel Integrated Performance Primitives (Intel IPP) unterstützen auch die neuen Intel Wireless MMX2-Befehle. Auch andere Entwicklerwerkzeuge nutzen die Intel IPPs und bilden daher einer Reihe weiterer Vorteile für Entwickler.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!