Neues Microsoft Bluetooth-Desktopset mit Fingerprint Reader


Erschienen: 21.03.2005, 13:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Passwörter einfach per Fingerdruck verwalten und gleichzeitig bis zu sieben Peripherie-Geräte drahtlos miteinander verbinden, das ermöglicht das neue Microsoft Optical Desktop Elite mit Fingerprint Reader for Bluetooth. Mit dem Fingerprint Reader identifiziert sich der Anwender einfach per Fingerabdruck am eigenen System und erhält so direkten Zugriff auf von ihm geschützte Daten und Websites. Zusammen mit dem Fingerabdruck des Nutzers werden die entsprechenden Zugangsdaten und Passwörter von der mitgelieferten Software verschlüsselt auf der Festplatte hinterlegt. Der Fingerprint Reader wird einfach mit der USB-Schnittstelle des PC verbunden. Hochsensible Bereiche, wie beispielsweise Online Banking, sollte man jedoch weiter manuell verwalten.

Der Transceiver überträgt die Daten von Tastatur und Maus ohne lästiges Kabel bis zu 10 Meter. Dank des überarbeiteten optischen Chips arbeiten Maus und Tastatur mit einem Satz Batterien deutlich länger als beim Vorgängermodell. Beliebte Features wie die gepolsterte Handballenauflage, das 4-Wege Scrollrad an Maus und Tastatur sowie die fünf Favoritentasten ergänzen das Paket. Die doppelt belegten F-Tasten ermöglichen den schnellen Zugriff auf häufig benutzte Office-Anwendungen.

Das Microsoft Optical Desktop Elite mit Fingerprint Reader for Bluetooth ist ab sofort ab 169 Euro im Handel erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!