Revoltec bringt USB-Stick als "Schmuckstück" auf den Markt


Erschienen: 09.03.2005, 11:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Tobias Siemssen

Revoltec, Markenanbieter von PC-Zubehör und Modding-Artikeln, bringt mit dem Revoltec File Carrier einen USB Stick auf den Markt, der über einen reinen, nützlichen Datenträger hinausgeht. Die weiche, sogenannte Baby-Skin Oberfläche im Revoltec-Tattoo-Design, ist für den Transport um den Hals, an der Hose oder Tasche gedacht und wird so gleichzeitig modisches Accessoire. Der Kunde erhält ein auffallendes und funktionelles Revoltec-Schmuckstück für den mobilen Einsatz. Der File Carrier, der entweder mit 256 MB, 512 MB oder 1 Gigabyte-Speicher erhältlich ist, hat eine maximale Übertragungsrate (Lesen/Schreiben) von 8 MB pro Sekunde und unterstützt neben USB 2.0 auch noch USB 1.1. Alle Modelle sind für den Plug&Play Einsatz konzipiert. Die 10 g leichten File Carrier sind nur 60 x 22 x 10 mm groß und in den Farben: rot, blau und schwarz erhältlich. Die neun Modelle werden ab Anfang April im Fachhandel verfügbar sein.

"Wir sind sicher, dass der Revoltec File Carrier, sowohl die Generation der Hip-Hop Teenager und klassischen Revoltec-Fans begeistert, als auch Kunden gefallen wird, die Spaß an einem schicken, aber hochleistungstarken USB Stick haben.", erklärt Marius Sabisz, Produkt Manager Revoltec, die Markteinführung. "Das außergewöhnliche Revoltec-Design ist auch bei Büromenschen immer angesagter.", so Sabisz weiter.

Der Hersteller bietet mithilfe der mitgelieferten Software die Möglichkeit den USB-Stick ganz oder auch nur teilweise zu partitionieren und somit vor ungewünschtem Zugriff zu verschlüsseln.

Für Windows ME/2000/XP, Linux Kernel 2.4 und Macinthosh ist keine Treiber-Installation erforderlich – für Win98 User ist eine Treiber-Software im Lieferumfang enthalten. Ebenfalls auf der CD: ein digitales mehrsprachiges Handbuch, ein Trageband und ein zusätzliches USB-Kabel zur Verlängerung am Rechner. Genaue Preise sind leider noch nicht bekannt.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (2)Zum Thread »

1) Tobi (09.03.2005, 11:52 Uhr)
Hip Hop Teenager lachen Würde mich wundern wenn die mit sonem Ding um den Hals rumchecken, die wissen doch gar nicht was man damit machen kann smile
2) Babe (09.03.2005, 12:01 Uhr)
Na, wir wollen hier doch keine Vorurteile verbreiten smile
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!