TurboCache-Attacke: ATi stellt X300 SE HyperMemory vor


Erschienen: 02.03.2005, 08:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Nachdem wir bereits im vergangenen Jahr mehrmals von ATis TurboCache Konkurrenz berichtet haben (News), folgt nun auch die offizielle Markteinführung von HyperMemory. Als passenden Kontrahenten zur Nvidia GeForce 6200 TC präsentiert ATi die Radeon X300 SE mit HyperMemory Technik. Dabei stellt man zwei Modelle vor: Radeon X300 SE 128 MB HyperMemory und Radeon X300 SE 256 MB HyperMemory.

Anders als Nvidia bei den GeForce 6200 TC Karten, stellt ATi nur Platinen mit 64 Bit Speicherinterface und gleichen Taktraten vor. Ab 59 Dollar bekommt man eine ATi Radeon X300 SE 128 MB HyperMemory Grafikkarte, die über 325 MHz Chip- und 300 MHz Speichertakt (effektiv 600 MHz dank DDR-Technik) verfügt. Die 128 MB Variante hat 32 MB (2 BGA-Module) auf dem PCB und formiert durch den Zugriff auf den Hauptspeicher des PCs die 128 MB Gesamtkapazität. Das 256 MB Modell ist mit 128 MB bestückt - 4 TSOP-Chips. Wir dürfen gespannt sein, was die zahlreichen Board-Partner von ATi auf den Markt werfen werden. Mit an HyperMemory-Board sind folgende Unternehmen: Asus, Club-3D, Connect3D, Gigabyte, HIS, Info-Tek, MSI, Palit, Sapphire und TuL.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) Gast (02.03.2005, 16:23 Uhr)
Kleiner Tipp:
Oben steht, ATis TurboCache. Das ist doch nVidias TurboCache Technologie oder??
2) Trauerklos (02.03.2005, 17:25 Uhr)
Nein, es ist die TurboCache Konkurrenz von ATi gemeint, d.h. Nvidia smile
3) Babe (02.03.2005, 17:26 Uhr)
Zitat:
Original von Trauerklos
Nein, es ist die TurboCache Konkurrenz von ATi gemeint, d.h. Nvidia smile

genau smile
4) Blaubierhund (02.03.2005, 17:50 Uhr)
schade das diese technik gleich nen 16x pci-e steckplatz besetzt. als zweit-graka auf nem 4x pci-e wäre das net schlecht...
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!