Zahl der UMTS-User soll sich 2005 verzehnfachen


Erschienen: 01.03.2005, 13:00 Uhr, Quelle: Pressetext, Autor: Patrick von Brunn

UMTS soll im Laufe dieses Jahres den Durchbruch in Deutschland schaffen. Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) rechnet bis Ende 2005 mit einer Verzehnfachung der Userzahlen. "Ende 2004 gab es in Deutschland rund 250.000 Mobiltelefone und PC-Karten dieser so genannten dritten Generation. Bis zum Jahresende erwarten wir rund 2,5 Millionen", sagte Bernhard Rohleder, Hauptgeschäftsführer des BITKOM.

Trotz der wesentlich größeren Leistungsfähigkeit seien die 3G-Geräte inzwischen ähnlich klein, leicht und gut handbar wie GSM-Handys. Auch die Preise hätten sich angenähert, hieß es bei dem Verband. Weltweit telefonierten Ende des vergangenen Jahres 16,1 Mio. User via UMTS. 2003 hatte die Zahl bei 2,7 Millionen gelegen. Mehr als 50 Prozent der 3G-User kommen aus Japan. Deutschland liegt dagegen im hinteren Mittelfeld. In Europa verzeichneten vor allem Großbritannien und Italien hohe Zuwachsraten.

Maßgeblichen Anteil am UMTS-Boom haben laut BITKOM Mobilfunkbetreiber, die keine GSM-Netze betreiben und weniger Rücksicht auf das Roaming zu GSM nehmen mussten. Mittlerweile ist aber in Europa das nahtlose Wechseln zu den Flächen deckend verfügbaren GSM-Netzen in Gegenden ohne UMTS-Empfang kein Problem mehr. In Deutschland waren erst im Frühjahr 2004 erste UMTS-Datenkarten für mobile Computer auf den Markt gebracht worden.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) Blaubierhund (01.03.2005, 13:29 Uhr)
ich fänds ja erst richtig praktisch wenn umts wie wlan in notebooks integriert wird, der übergang von wlan zu umts (und/oder zurück) reibungslos und ohne unterbrechung funktioniert und die preise deutlich sinken...
2) Babe (01.03.2005, 13:38 Uhr)
Zitat:
Original von Blaubierhund
ich fänds ja erst richtig praktisch wenn umts wie wlan in notebooks integriert wird, der übergang von wlan zu umts (und/oder zurück) reibungslos und ohne unterbrechung funktioniert und die preise deutlich sinken...

jo, so könnte man es sich wünschen smile
3) Moikus (01.03.2005, 18:19 Uhr)
ach ich freu mich ja so letzte woche is mein Nokia 6630 UMTS gerät gekomm
4) Blaubierhund (01.03.2005, 21:00 Uhr)
und was machste dann damit??? mehr als sms verschicken und telefonieren hab ich mit meinem handy noch net gemacht - als bluetoothmodem fürs notebooks wäre es ja denkbar, aber bei den tarifen... viel zu teuer!
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!