Abit bringt AW8-MAX Mainboard mit Silent OTES Kühlung


Erschienen: 19.05.2005, 14:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Christoph Buhtz

Abit hat heute ein neues Mitglied seiner MAX-Serie vorgestellt - das AW8-MAX. Dieses kommt zudem mit der neuen Silent OTES Kühltechnologie daher, von welcher wir vor kurzem berichtet haben. Die Intel 955X Plattform ist für höchste Ansprüche entwickelt und unterstützt Intel Pentium 4, Pentium D und Pentium Extreme Edition Prozessoren im Sockel 775 Layout. An Dual-Channel Speicher wird DDR2 in den Spezifikationen DDR2-667 und DDR2-533 unterstützt - maximal können 8 GB DDR2-Speicher zum Einsatz kommen. Die Kühlung von Northbridge, Southbridge und Spannungsumwandlern erfolgt passiv. Zur Silent OTES Kühlung schreibt Abit folgendes.

"Silent OTES verwendet die von Abit entwickelte Heatpipe Technologie, um so schädliche Hitze von der Northbridge abzuleiten, in einem Einzugsmodul aufzufangen und diese dann mit hilfe des CPU-Lüfters aus dem Gehäuse zu blasen. Das Ergebnis ist ein ruhiger Rechner mit exzellenter Kühlleistung unter Verwendung der vorhandenen Hardware. Damit erhält der Anwender unterm Strich ohne Mehrkosten eine verbesserte Leistung, höhere Stabilität und einen geräuscharmen Computer."

An High-Defintion Sound mangelt es natürlich auch nicht und so kommt Dolby zertifizierter 7.1 Kanal HD Sound mit Dolby Master Studio Unterstützung zum Einsatz. Abit verwendet für die Soundausgabe eine spezielle Steckkarte für die Reduzierung potentieller Rauschquellen vom Motherboard. Zur weiteren Ausstattung gehören sechs SATA2 RAID Ports, ein IDE Port, Dual GigaBit LAN, FireWire und USB 2.0. Für Steckkarten sind zwei PCI Express x1 Slots und zwei normale PCI Steckplätze vorhanden - die Grafikkarte bekommt natürlich ein PCI Express x16 Slot. Des Weiteren werden Overclocking-Freunde mit der im AW8-MAX verwendeten Abit µGuru Technologie ihren Spaß haben. Das Abit AW8-MAX soll noch im Mai verfügbar sein - der Preis ist allerdings noch nicht bekannt.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (2)Zum Thread »

1) Vectrafan (19.05.2005, 15:43 Uhr)
schaut irgendwie eng auf der platine aus.
2) Babe (19.05.2005, 18:34 Uhr)
Zitat:
Original von Vectrafan
schaut irgendwie eng auf der platine aus.

wieso?
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!