AMD Dual-Core Athlon 64 X2 ab 31. Mai 2005


Erschienen: 24.05.2005, 19:00 Uhr, Quelle: Golem, Autor: Pascal Heller

AMD wird allem Anschein nach seine Dual-Core Prozessoren noch am 31. Mai diesen Jahres auf den Markt bringen. Grund hierfür dürften die Anstrengungen des Konkurrenten Intel sein, die ihr Angebot an Dual-Core-Platformen auf dem Markt schnellst möglich forcieren und ihren Pentium D ebenfalls im Mai in die Regale bringen wollen. Golem beruft sich hierbei auf einen Bericht von infoworld.com.

Als Event für den Launch des AMD Athlon 64 X2, soll die taiwanesische Computermesse Computex herhalten, zu deren Start auch der Prozessor zu erwerben sein wird.

Sehr interessant ist die Aussage seitens AMD, der Dual-Kern-Prozessor benötige nicht zwingend einen neuen Chipsatz oder ein neues Mainboard. Ein Bios-Update soll auch ältere Boards mit Sockel 939 flott für die neue CPU machen. Ein Vorteil gegenüber Konkurrent Intel, dessen Pentium D nur mit neuen Mainboards funktioniert, da die Pinbelegung des LGA Sockels verändert wurde. Folgend die Preise für den Athlon 64 X2 im Überblick.


Prozessor

Modell Takt L2-Cache Preis

AMD Athlon 64 X2
(110 Watt, 1,35 Volt)

4800+ 2,4 GHz 1 MB 1.001 $
4600+ 2,4 GHz 512 KB 803 $
4400+ 2,2 GHz 1 MB 581 $
4200+ 2,2 GHz 512 KB 537 $

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (17)Zum Thread »

1) FUBAR (24.05.2005, 20:51 Uhr)
Mit der Sockel-Sache hat sich Intel mal wieder selbst ins Abseits katapultiert. Das war schon anno dazumal mit dem Sockel 370 so. Da gabs einen frühen Sockel 370 für die ersten Celeron und später einen 370 mit anderer Pinbelegung für die schnelleren Celeron und den Pentium 3.

Ist mir aber wurscht, ich bleib noch ein gutes Jahr bei meinem Sockel A und bis ich mir dann nen neuen Rechner hole gibts wieder ganz andere Sockel.
2) Babe (24.05.2005, 22:04 Uhr)
Zitat:
Original von FUBAR
Ist mir aber wurscht, ich bleib noch ein gutes Jahr bei meinem Sockel A und bis ich mir dann nen neuen Rechner hole gibts wieder ganz andere Sockel.

Wohl wahr smile
3) beckspistol (24.05.2005, 22:18 Uhr)
denke der 4400+ wird interessant. kaum teurer als der 4200 aber dafür 1mb chache. trotzdem noch zu teuer für mich smile
4) softwarekiller (25.05.2005, 02:51 Uhr)
Fubar, so macht man Geld...

Eigentlich schlecht für den Käufer, aber So können se eben zu jeder CPU nen extra Chipsatz verkaufen.
5) monster23 (25.05.2005, 18:56 Uhr)
FÜr mich wird s der 4400+, allerdings ers Weihnachten da die Preise ja bis dahin wohl fallen werdn.
6) vectrafan (25.05.2005, 22:57 Uhr)
leute wartet doch mal erst bis die dualcores auch was bringen, bis dahin kauft euch lieber nen 3000+ venice und oc den, des bringt mehr (auch un oc da er so ja auch schnell genug ist)
7) Softwarekiller (25.05.2005, 23:37 Uhr)
Immer diese Gamer.... Augenzwinkern Und dann auch noch vergessen, dass Games mit den Multicore Prozessoren nicht schneller rennen.

Und keiner Kann mir erzählen einen Dual-Core für den Privatbereich, ernsthaft fürs Arbeiten zu brauchen, ausser die CADler und Renderingfreaks.
8) Gast (26.05.2005, 07:43 Uhr)
Gibt da ja auch noch die Linux Leute, die den halben Tag mit kompilieren beschäftigt sind, so wie ich Augenzwinkern
9) Gast (26.05.2005, 14:53 Uhr)
...und außerdem die, die erfreut darüber sind, wenn der Rechner nicht wegen irgendeines Problemchens mit irgendeiner Software gleich steht Ein nicht zu unterschätzender Vorteil bei P4 Rechnern mit Hyper Threading. Mit Dual Core dürfte sich das dann so ähnlich verhalten !
10) Gast (26.05.2005, 22:40 Uhr)
na kommt viele gamer, so wie ich Augenzwinkern , benutzen ja so etwa 20 programme gleichzeitig, da lass ich world of warcraft, ts, browser, vielleicht nen altes aufbau simulations spiel, nen rennspiel wie flat out und cs gleichzeitig laufen... naja ist nen extremfall, aber die meisten spieler haben schon mehr als ein spiel allein laufen
11) Gast (27.05.2005, 09:22 Uhr)
multigaming lol wasn schwachsinn
12) Gast (27.05.2005, 10:57 Uhr)
Wohl wahr! lachen
13) Gast (27.05.2005, 11:55 Uhr)
Zitat: na kommt viele gamer, so wie ich , benutzen ja so etwa 20 programme gleichzeitig, da lass ich world of warcraft, ts, browser, vielleicht nen altes aufbau simulations spiel, nen rennspiel wie flat out und cs gleichzeitig laufen... naja ist nen extremfall, aber die meisten spieler haben schon mehr als ein spiel allein laufen
das ist das dämmlichste was ich je gehört habe...
das sind dann auch, die leute, wegen den ich schon seit über 2 jahren kein CS zocke...
bei jedem headdy schreien sie gleich cheater und man wird von vorne bis hinten mit den übelsten wörtern beschimpft, grad auf den ganzen public-servern...nur weil der wichtigtur auf der andere seite sich nicht auf ein game konzentrieren kann, weil er noch zig andere sachen machen...
sowas ist doch arm bis zu geht net mehr...

ich habe mir selber vor kurzem athlon 64 3000+ (Venice) gekauft und selbst ohne oc reizt kaum ein spiel die cpu aus, da ist die graka wichtiger (habe meine erste ATI überhaupt gekauft (X800), da mich Nivida total mit der 6600GT enttäuscht hat), außerdem halte ich die leute für schwachsinnig, die sich eine cpu jenseits der 200 euro grenze kaufen...
ihr habt doch was an der waffel, für halbes jahr vll seid ihr die kings, weil ein spiel 20% schneller läuft, aber bei dem aufpreis ist es keine rechtfertigung für den kauf...

von euch lebt nur die ganze industrie und das geilste ist, ihr spielt alle schön brav die beta-tester, ist schon so grausam wie bei nokia mit den handys...naja dummheit gehört eben bestrafft...

in diesem sinne viel spaß beim geld ausgeben, ich komme dann in so nem halben bis einem jahr nach und kaufe die cpu für min. die hälfte, und höchstwahrscheinlich unter 200 euro, während ihr deppen eure letzte kohle für den scheiß ausgibt...
und das geilste ist, ihr testet die produkte für mich damit ich in die computer-welt bufree einsteigen darf ;-)

in diesem sinne tschööö...
14) Gast (27.05.2005, 13:35 Uhr)
jo dafür kaufst du dir dann 20 Autos wa?


von irgendjemand muss die Industrie ja wohl leben also überlass es jedem selber was er mit seinem geld macht Augenzwinkern
15) Softwarekiller (27.05.2005, 13:38 Uhr)
Ich lach mich schlapp, Rennspiel, Aufbauspiel, WOW, CS, gleichzeitig...

Wie geht das ? durch Quasi Paralelles Abarbeiten ? Jedesmal wenn die CPU zu nem neuen Prozess switched, wechselst mit....

oh man sowas geiles hab ich noch nie gehört...


16) Gast (27.05.2005, 16:39 Uhr)
@ gast 14
ein auto kann man beim besten willen nicht mit der cpu vergleichen, ein auto hält meistens 5-7 jahre, zumindestens ist es bei mir so, eine cpu ist nach 6 monaten fast gar nix mehr wert und gehört zum alten eisen...

außerdem habe ich von einem auto was, was habe ich von einen cpu, toll dann läuft spiel X etwas schneller, mehr auch nicht...für manche ist es vll die welt, für die anderen net so wichtig...
außerdem auf ein auto ist so ziemlich jeder in deutschland angewiesen, vorallem wenn man im ländlichem gebiet wohnt, wo bus und bahn eher schlecht als recht gehen...da ist man auf jedenfall drauf angewiesen um z.b. sich seine brötchen zu verdiene, damit man sich andere sachen leisten kann...

klar spielt für viele leute das geld keine rolle, aber das sind dann meistens so kleine verwöhnte kiddiez die von den eltern alles gekauft bekommen und den wert überhaupt nicht schätzen, die sind dann später auch die, die irgendwann in der schuldenfalle sitzen, weil sie keinen meter mit der kohle umgehen können...naja ich lass es lieber, sonst rege ich mich noch mehr auf...
macht ihr nur weiter so...die industrie wird es euch danken...vorallem für die beta-tests Augenzwinkern

und ich freue mich um so mehr, weil ich dann reifere produkte bekomme und muß mich nicht ständig mit irgendeine kacke rum ärgern...
17) Bazillus (28.05.2005, 07:59 Uhr)
kein Intel V.S amd geflame, was ist mit euch los ?!!?!??!?!?
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!