AOpen Low-Profile GeForce 6600 mit Heatpipe (Update)


Erschienen: 24.05.2005, 09:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

AOpen präsentiert mit der neuen Aeolus PCX6600–DV128LP eine Low-Profile (geringe Bauhöhe) GeForce 6600 Grafikkarte für PCI Express Plattformen. Die Karte wird durch eine Heatpipe-Konstruktion - SilenTek - gekühlt und ist daher absolut lautlos und bietet sich auch aufgrund ihrer Baugröße für den Einsatz in Mini-PCs bzw. Barebones an. Mit an Bord sind 128 MB GDDR3 Speicher mit einer Zugriffszeit von 2,0 ns - theoretisch bis zu 500 MHz Speichertakt möglich. Einen genauen Preis bzw. Informationen zur Verfügbarkeit hat AOpen bisher noch nicht genannt.

Update:
Der Preis der Karte wird bei 149 Euro liegen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) Swifty (24.05.2005, 10:47 Uhr)
Dies Bild erinnert mich irgentwie an meine Passiv gekühlte Geforce 4MX 440Augenzwinkern Blos das der Kühler kleiner ist.
2) Babe (24.05.2005, 11:47 Uhr)
Zitat:
Original von Swifty
Dies Bild erinnert mich irgentwie an meine Passiv gekühlte Geforce 4MX 440Augenzwinkern Blos das der Kühler kleiner ist.

und die 6600 wesentlich schneller smile
3) SliderBOR (24.05.2005, 15:59 Uhr)
Gibt es eigentlich schon viele Gehäuse, die NUR Low-Profile Karten aufnehmen und daruch sehr klein sind z.B. für Epia-System oder Barebones? Wäre doch net schlecht so ein winziger PC zu erschwinglichen Preisen, also nicht wie die Hush Modell, die zwar sehr schön, aber auch sehr teuer sind! Außerdem müsste es dann zu der beschriebenen GraKa natürllich eine passende Slotblende geben, die ebenfalls Low-Pofile ist. Hatte schon mal PCs gesehen, die ausschließlich Low-Profile Komponenten drin hatten, allerdings im Büro eines japanischen Großhändlers, die wahrscheinlich alles aus Japan mitgebracht hatten, genau wie die Mitarbeiter. Augenzwinkern
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!