Gainward bringt GeForce 6200 mit 512 MB Speicher


Erschienen: 03.05.2005, 17:00 Uhr, Quelle: The Inquirer, Autor: Christoph Buhtz

Wie The Inquirer in Erfahrung bringen konnte, will Nvidia nun auch Low-End Grafikkarten wie die GeForce 6200 mit mehr Grafikspeicher ausrüsten. So bringt Gainward in nächster Zeit unter den Namen "Gainward PowerPack! Pro/1490 TV-DVI" eine GeForce 6200 AGP mit satten 512 MB DDR-Speicher auf den Markt. Allerdings stellen wir den Nutzen in Frage, da eine GeForce 6200 nicht das Potential besitzt die 512 MB in hohen Qualitätsstufen auszunutzen.

Dennoch wird die günstige Low-End Grafikkarte mit viel Speicher gut vermarktet werden können, denn eine GeForce 6200 mit 512 MB Speicher klingt doch durchaus gut im Freundeskreis. ;-) Kostenpunkt für die "Marketing-Grafikkarte" mit NV44 GPU werden circa 140 Euro sein.

Bei High-End Grafikkarten macht der zusätzliche Speicher teilweise durchaus Sinn, allerdings ist derzeitig nur die GeForce 6800 Ultra von AOpen mit 512 MB GDDR3-Speicher gelistet. Verfügbar ist die rund 760 Euro teure Platine aber noch nicht. ATi plant ebenfalls in nächster Zeit 512 MB Speicher für die Modelle der X800 und X850 Serie ein.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (8)Zum Thread »

1) Gast (03.05.2005, 17:06 Uhr)
mhm schaaade das man alte Grafikkarten nicht mit Speicher aufrüsten kann, 2 GB Grafikspeicher könnten meiner Gefore 256 sicher nicht schaden ;-)
2) firebird007 (03.05.2005, 17:10 Uhr)
Zitat:
Allerdings stellen wir den Nutzen in Frage, da eine GeForce 6200 nicht das Potential besitzt die 512 MB in hohen Qualitätsstufen auszunutzen.


Die Frage stell ich mir auch... Also 256MB sind ja auch noch genug, aber gleich 512? Naja... Und 140€ sind auch ein wenig viel... Bei einer 6600GT würde das schon mehr Sinn machen... Auch mit dem Preis smile

Kann es sein, dass Geizhals.at die Daten von Chip- Speichertakt der AOpen 6800 Ultra Karte irgenwie vertauscht hat? lol

lg, fb Augenzwinkern
3) Trauerklos (03.05.2005, 17:15 Uhr)
Zitat:
Original von firebird007
Kann es sein, dass Geizhals.at die Daten von Chip- Speichertakt der AOpen 6800 Ultra Karte irgenwie vertauscht hat? lol

hehe ja, sind vertauscht smile
4) Babe (03.05.2005, 17:37 Uhr)
Zitat:
Original von firebird007
Bei einer 6600GT würde das schon mehr Sinn machen... Auch mit dem Preis smile

Sinn ja, aber für 140 Euro wirst du definitiv keine 6600 GT mit 512 MB bekommen Augenzwinkern
5) monster23 (03.05.2005, 20:02 Uhr)
Naja, Sinn hats sicher keinen. Aber wie schon erwähnt Marketting machts möglich. Die Karte wird trotzdem gut ankommen. Persönlich sehe ich auch keinen nutzen darin.
6) Moikus (03.05.2005, 20:53 Uhr)
ich ebenso wenig
vielleicht läuft die karte sogar mit 256MB schneller als mit 512MB weil der Chip dann nicht so viel Speicher adressieren muss *lol*
7) Babe (03.05.2005, 21:38 Uhr)
Zitat:
Original von Moikus
vielleicht läuft die karte sogar mit 256MB schneller als mit 512MB weil der Chip dann nicht so viel Speicher adressieren muss *lol*

Augenzwinkern ...auf jeden Fall haben 6800 Ultra mit 512 MB 50 MHz weniger Speichertakt, damit die Leistungsaufnahme nicht zu groß wird.
8) Gast (04.05.2005, 09:35 Uhr)
Ein Fiat Panda wird auch nicht schneller, nur weil man einen 400 Liter Tank einbaut...
Eine Geforce 6200 mit 512 MB ist dann doch eher Dummenfang, da es nicht vorhandene Potenz suggeriert. Eine schwache Leistung seitens Gainward. Fefnir
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!