Hush erweitert Mini-ITX-Serie um EPIA SP Exemplar


Erschienen: 06.05.2005, 14:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Hersteller Hush bietet seine bekannte Mini-ITX Serie jetzt auch mit dem aktuellen VIA EPIA SP Mainboard an, das mit einem VIA C3 1,3 GHz Prozessor ausgestattet ist. Das EPIA SP Mainboard basiert auf dem neuen CN400 Digital Media Chipsatz und unterstützt DDR400 DIMM Speichermodule bis maximal 1GB. Das Board bietet zudem integrierte VIA UniChrome Pro Grafik, mit hardwarebasiertem MPEG2 Dekoder und MPEG4 Beschleuniger.

Der Hush Produktphilosophie entsprechend wird auch bei der Mini-ITX Serie auf aktive Lüfter verzichtet. Die Wärme wird über eine Heatpipe an das Aluminiumgehäuse abgeleitet womit laut Hush eine Betriebstemperatur von maximal 36 Grad Celsius im Innern des Gehäuses gewährleistet wird. Das Antivibrationsgehäuse besteht aus einer Aluminiumlegierung bei einer Dicke von 13 mm. Die Stromversorgung erfolgt über ein externes Netzteil mit einer Leistungsaufnahme von 90 Watt.

Der neue Mini-ITX ist in den Farben Schwarz und Silber erhältlich und wird unter anderem mit einer vorinstallierten Windows Microsoft XP Home und der MS Works Suite 2005 ausgeliefert. In der Basiskonfiguration mit 256 MB RAM, 40 GB Festplatte und Slim-Line CD-ROM ist das System zu einem Endkundenpreis ab 789 Euro erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (2)Zum Thread »

1) Moikus (09.05.2005, 22:26 Uhr)
13mm gehäusedicke erscheinen mir en bissl viel, oder??
2) Babe (10.05.2005, 03:14 Uhr)
Zitat:
Original von Moikus
13mm gehäusedicke erscheinen mir en bissl viel, oder??

nein, das Gehäuse kühlt mit - Heatpipeverfahren
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!