Intel Pentium D dieses Jahr erst in geringen Stückzahlen


Erschienen: 28.05.2005, 16:00 Uhr, Quelle: DigiTimes, Autor: Christoph Buhtz

Wie die DigiTimes berichtet hat, wird Intel dieses Jahr nicht mehr als 500.000 Intel Pentium D Prozessoren auf den Markt bringen - im dritten Quartal werden es sogar nur 100.000 Stück sein. Der Grund für die anfänglich relativ geringen Stückzahlen sei die geringe Nachfrage, welcher auch nicht durch zahlreiche Vorführungen erhöht werden kann. Der Intel-Produkt-Anteil, welche die neuen Dual-Core Prozessoren und Chipsets am Ende des Jahres erreichen werden, wird nicht mehr als 7 Prozent betragen - andere neu eingeführte Plattformen hatten meist 20 bis 30 Prozent Intel-Produkt-Anteil nach sechs Monaten erreicht. Die Zeit der Dual-Core Prozessoren wird wohl erst richtig im Jahre 2006 losgehen.

Hierzulande sind die ersten Intel Pentium D Prozessoren schon bei Geizhals gelistet, verfügbar sind jene Prozessoren aber auch noch nicht.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) Gast (28.05.2005, 18:10 Uhr)
Ist auch eine Methode, wenn man selbst nicht aus der Knete kommt sich hinter angeblich geringer Nachfrage zu verstecken.
Wenn dann AMD das Rennen macht, dürfte das Gejammer wieder groß sein.
2) Babe (28.05.2005, 18:25 Uhr)
wer weiß ob es bei AMD besser läuft, warten wir also erst mal die nächsten Wochen und Monate ab...
3) Bazillus (29.05.2005, 11:20 Uhr)
Zitat:
Original von Babe
wer weiß ob es bei AMD besser läuft, warten wir also erst mal die nächsten Wochen und Monate ab...



...eben,seh ich in etwa auch so ! immer schon die kauleiste halten so lange nichts raus ist Augenzwinkern
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!