Jetzt wird´s digital: TerraTec Cinergy 1400 DVB-T


Erschienen: 24.05.2005, 10:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Der Nettetaler Multimedia-Hersteller TerraTec bietet ab Juni die neue digitale TV-Karte Cinergy 1400 DVB-T inklusive Fernbedienung an. Aber nicht nur der digitale Empfang ist möglich, der Rechner kann auch als Videorekorder genutzt werden. Die Unterstützung des Electronic Programm Guide (EPG) macht die Steuerung von verlustfreien Aufnahmen einfach. Das integrierte Time Shifting erweist sich ebenfalls als sehr praktisch. Zur Steuerung der Programme (auch andere Windows-Anwendungen) liegt, wie bereits oben erwähnt, eine Fernbedienung bei.

Im Lieferumfang ist auch Movie Factory 3 von Ulead zum Entfernen von Werbeblöcken und DVD Authoring. Neben der Software für das Anschauen und Aufnehmen von Programmen verfügt die Cinergy 1400 DVB-T auch über Videotext-Funktionalität, empfängt digitale Radioprogramme und ist konform zu MCE (Microsoft Media Center Edition). Preislich liegt die PCI-Karte bei 79,99 Euro.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (2)Zum Thread »

1) Gast (24.05.2005, 10:08 Uhr)
booaahr...na wie toll
zu schade nur, dass dvb-t in den meisten gegenden weder verfügbar noch geplant ist, die qualität schlechter als die vom digitalen satellitenfernsehen ist (dvb-s), damit kein hdtv geht, usw...

da gelobe ich mir doch meine skystar 2 - kostet mit der proversion 75€, unterstützung für ein kleines , deutsches entwicklerteam inklusiveAugenzwinkern
das funktioniert überall, ich kann hdtv gucken (z.b. letzten sonntag: galileo spezial: sakrileg=> 1920x1080 pixel *einfachnurgenial*) und aufnehmen, wenn ich will, trotz einem lnb-anschluss alle sender auf einem transponder gleichzeitig gucken (geht nur auf etwas stärkeren rechnern; bei pro7sat1-transponder könnte man so pro7, sat1, kabel1, n24, ... gleichzeitig gucken)!
nicht zu vergessen, dass ich über 200 statt 36 sender in besserer qualität reinbekomme...
2) Babe (24.05.2005, 11:59 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
booaahr...na wie toll
zu schade nur, dass dvb-t in den meisten gegenden weder verfügbar noch geplant ist, die qualität schlechter als die vom digitalen satellitenfernsehen ist (dvb-s), damit kein hdtv geht, usw...

wer nicht in einer Großstadt wohnt wird hier auch in den nächsten Jahren wohl keine Aussicht auf DVB haben...
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!