Spezifikationen und Netzteilempfehlung für Nvidia G70 Chip


Erschienen: 18.05.2005, 19:00 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Christoph Buhtz

Über den neuen Grafikchip von Nvidia, welcher den Codenamen G70 trägt und die NV40 bzw. NV45 Generation in nächster Zeit ablösen wird, sind bereits seit einiger Zeit schon Gerüchte im Umlauf. Bei den Kollegen von HKEPC ist nun ein Dokument von Nvidia aufgetaucht, welches zum einen Spezifikationen ans Licht brachte und über die Leistungsaufnahme der GeForce 7800 Serie Aufschluss gibt. Von jener neuen Generation wird es vorerst drei verschiedene Modelle geben: GeForce 7800, 7800 GT und 7800 GTX. Folgend erst einmal die technischen Daten.
  • 0,11 µm Fertigung bei TSMC
  • 430 MHz Chiptakt, 1,4 GHz Speichertakt für 256 MB GDDR3 Speicher
  • 256 Bit Speicherinterface
  • 24 Pipelines
  • 38,4 GB/s Speicherbandbreite
  • 10,32 Bps Fill Rate, 860 Mio. Vertices/second
  • 400 MHz RAMDACs
  • Nvidia CineFX 4.0 Engine
  • Intellisample 4.0 Technology
  • GeForce 7800 GTX ist SLI-fähig
  • DirectX 9.0, SM 3.0 und OpenGL 2.0 Support
Das Topmodell bekommt den Namenszusatz GTX und wird als einziges SLI-fähig sein - anders als bei der derzeitigen GeForce 6800 Serie. Leistungsmäßig sollte man für die GeForce 7800 GTX mindestens ein 400 Watt Netzteil mit 26 Ampere auf der 12 Volt Leitung besitzen. Für den SLI-Verbund zweier solcher Karten sollten es 500 Watt mit 34 Ampere auf der 12 Volt Leitung sein. Der Launch der Nvidia G70 Generation soll nach den noch unbestätigten Informationen am 22. Juni stattfinden.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) Paranojä (18.05.2005, 22:49 Uhr)
beim Inquier steht es handle sich um ein 90nm chip ??
naja wir werdens sehen.

Paranojä, smile
2) Gast (18.05.2005, 22:53 Uhr)
wow lachen

man braucht eine brennstoffzelle für den betrieb lol lachen zur ausreichenden kühlung wird eine wakü oder kompkü beigelegt..diese ist beim hohen preis schon enthalten lachen

nett nett abwarten was das gute stück kostet
3) exterminans378 (18.05.2005, 23:12 Uhr)
soviel, wie halt immer neue high-end modelle kosten=>400euro aufwärts...
denke nicht das sich der preis so erhöhen wird...
bin eher verwundert, warum die GPU nur mit 430mhz taktet...soviel mehr is des ja garnicht...^^
und das nur die GTX(blöder name find ichgrinsen) SLI fähig is, is auch irgendwie schwachsinnig..
so verliert SLI glaub ich ne große chance, irgendwas dem AVM von ATI entgegenzusetzen...
das hat ja ne viel bessere aufrüstbarkeit(verschiedene karten!)

PS: ne einzelne brennstoffzelle is normalerweise neht sehr leistungsfähig, erst in sog. Stacks(mehrere Fuel Cells,(FCs) wie man sie auf englisch nennt, aneinander gekoppelt) bringen sie überhaupt ne nennenswerte leistungsmile
4) Gast (19.05.2005, 18:37 Uhr)
@3) Der angepeilte Chiptakt von ~430MHz ist schon in ordnung. Dafür hat der G70 aber ja 24 Pipelines !

mfg
jT
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!