Überholt: Abit stellt neue Version der Guru Clock vor


Erschienen: 20.05.2005, 14:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Abit gibt heute offiziell die Markteinführung der neuen Guru Clock bekannt. Dabei handelt es sich um ein kleines aber praktisches Peripheriegerät, das dem Anwender schnellen Zugriff auf wichtige Features und Eckdaten des Systems ermöglicht. Dabei ist vom Übertakten bis hin zur eMail-Überwachung alles möglich, ohne dafür den eigentlichen Monitor des PCs nutzen zu müssen.

Die Guru Clock bietet direkten Zugriff auf alle µGuru 2005 Funktionen. Das bedeutet, dass man während der normalen Nutzung des PCs gleichzeitig Übertakten, die Hardware überwachen und eMail, MSN und VoIP Mitteilungen empfangen kann. Dabei bietet die neue Version der Guru Clock folgende Neuheiten: OnBoard 2-Kanal-Audio, ein USB 2.0 Anschluss, Mikrofon-Steckplatz, Kofphörer-Anschluss.

Die neueste Version des µGuru 2005 bietet OC Guru Übertaktung, Autodrive, Abit EQ Hardware-Überwachung, FanEQ Kontrolle der Lüftergeschwindigkeit, FlashMenu und BlackBox Diagnose-Technologie auf Abits neuen i955/945-basierten Motherboards. Die neue Guru Clock soll gemeinsam mit aktuellen Motherboards noch im Mai erhältlich sein.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (2)Zum Thread »

1) Gast (20.05.2005, 22:24 Uhr)
Sieht aus wie mein Funkwecker... :-(
2) Babe (20.05.2005, 22:49 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Sieht aus wie mein Funkwecker... :-(

kann aber wesentlich mehr smile ...kennst du das alte Modell?
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!