Club-3D liefert X1800 XT und X850 CrossFire Edition aus


Erschienen: 09.11.2005, 13:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Das Unternehmen Club-3D gab am gestrigen Dienstag bekannt, dass aktuell die ersten Exemplare der eigenen Radeon X1800 XT Grafikkarte in Deutschland eintreffen. So soll die R520-basierte Karte ab Anfang nächster Woche bereits vereinzelt in den Regalen deutscher Shops zu finden sein. Die Karte kommt mit der gewohnten Ausstattung und 512 MB GDDR3-Speicher daher. Der Lieferumfang beinhaltet unter anderem Colin McRae 2005 (DVD), 2x DVI/VGA-Adapter, Power DVD 5 MCE, PowerDirector Express 3 und PowerProducer 3. Preislich liegt die neue CGAX-TX182 bei etwa 500 Euro.

Bereits seit etwa zwei Wochen liefert man auch die Radeon X850 CrossFire Edition Grafikkarte (CGAX-M85) aus, welche ab dieser Woche noch flächendeckender erhältlich sein soll, so Club-3D. Wie wir ebenfalls erfahren konnten, werden die Karten noch mit dem "alten" HD-DMS Anschluss ausgeliefert - wir berichteten. Die Club-3D X850 CF-Platine wandert ab etwa 400 Euro über die Ladentheke.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (2)Zum Thread »

1) Yidaki (09.11.2005, 13:13 Uhr)
Da ist es ja eindeutig, welche man sich zulegen soll, wenn man eine neue High-End Karte kaufen will. 1oo€ mehr für eine X1800 XT ist nicht gerade viel, wenn man bedenkt, um wie viel der R520 besser ist.


Yidaki
2) Gast (09.11.2005, 15:48 Uhr)
aber echt, solche Idioti, ATI hat verdammt viele Kunden durch diese Verarsche mit Crossfire verloren. Hätten lieber warten sollen, bis Karten dazu verfügbar sind und nicht soooooo früh Werbung für machen sollen. Sauerei. Hatte mir zwar grad überlegt ne x8.0..-.. zu kaufen, werd ich aber aus Protest jetzt nicht tun.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!