ECS Elitegroup bringt KN2 SLI mit nForce 4 SLI X16 Chipsatz


Erschienen: 24.11.2005, 21:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Christoph Buhtz

Hersteller ECS Elitegroup lässt es sich nicht nehmen und kündigt ein neues Mainboard mit zwei "echten" PCI Express x16 Steckplätzen an. Das mit dem nForce 4 SLI X16 ausgestattete Board soll speziell auf die Bedürfnisse von Profianwendern, Overclockern und Gamern zugeschnitten sein. Mit Hilfe der Scalable D.G.E. (Scalable Dual Graphic Engines) Architektur von ECS soll das KN2 SLI die Vorteile von Nvidias SLI Technologie mit zwei x16 PCI-Express-Grafiksteckplätzen und einer DUO-N Karte voll ausschöpfen. Durch die DUO-N Karte unterstützt das Board den zweiten x16 PCIe-Grafikslot.

Neben dem leistungsstarken Chipsatz verfügt das KN2 SLI auch über neue Speichertechnologien. Das MediaShield integriert RAID 0, 1, 0+1, 5 für sicheres und leichtes Speichern und sorgt mit SATA2 und NCQ für hohe Festplattenleistungen. Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft im Dezember ist das ECS KN2 SLI für rund 170 Euro erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) Gast (25.11.2005, 20:30 Uhr)
Was ist denn dass für ein komischer 1. Slot? (noch über dem erstsen PEG) Für kommende, extra-lange ATI-Grakas? lachen
2) Trauerklos (25.11.2005, 22:08 Uhr)
Nein, ich denke da kommt dann die DUO-N Karte rein um die voll PCI x16 Bandbreite zu ermöglichen...
3) Gast (28.11.2005, 14:53 Uhr)
Toll, warum nehmen die nicht direkt den neuen nforce4 für 32 Lanes? wär doch einfacher
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!