GeForce 7800 GTX 512 MB schlägt mit 649 Dollar zu Buche?


Erschienen: 07.11.2005, 18:00 Uhr, Quelle: The Inquirer, Autor: Christoph Buhtz

Vor kurzem haben wir bereits über die GeForce 7800 GTX mit 512 MB Speicher berichtet, welchen unter anderem auch mit gesteigerten Taktraten auf den Markt kommen soll. Wie The Inquirer nun in Erfahrung gebracht hat, soll der Preis für die Platine bei 649 US-Dollar liegen was rund 549 Euro entsprechen würde. Dies sind natürlich stolze 100 US-Dollar mehr, als das Spitzenmodell von ATi, die Radeon X1800 XT 512 MB, kosten soll. Allein zwei Grafikkarten im SLI-Verbund würden dann mit 1.100 Euro zu Buche schlagen. Allerdings muss man betonen, dass diverse Radeon X1800 XT 512 MB Modelle - selbst wenn noch nicht verfügbar - auch noch im 500 Euro Bereich angeboten werden.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (12)Zum Thread »

1) bastus (07.11.2005, 19:04 Uhr)
Menno hätt ich mitm aufrüsten gewartet, dann wäre das meine Graka geworden.
Die is ja 150€ billiger als meine tzzz.
Könnt ihr da eine im Gewinnspiel verlosen Augenzwinkern *rofl*
2) Gast (07.11.2005, 19:16 Uhr)
wenn ich die geschenkt beköme, würd ich sogar auf pci-e umsteigen und mein 754 A54 3200+ verkaufen.
3) Gast (07.11.2005, 19:16 Uhr)
A64 sorry
4) Gast (07.11.2005, 19:17 Uhr)
Erst mal abwarten, wie die jetzt Schlußendlich getaktet ist und wie die hieraus resultierende Leistung im Vergleich zur 7800 GTX 256 MB Version aussieht.
5) Gast (07.11.2005, 19:31 Uhr)
Gibt es denn überhaupt schon ein Programm das mit soviel RAM was anfangen kann?
6) Gast (07.11.2005, 22:06 Uhr)
Doom 3, F.E.A.R, Age 3??
Ist doch auch egal wenn nicht. Mit dem höheren Takt können viele Programme was anfangen, wenn du nicht gerade nen 1 Ghz Rechner hast.
7) Moikus (07.11.2005, 22:43 Uhr)
unwahrscheinlich du hast vllt nen halben fps weniger wenn du ne normal graka mit 256MB hast
8) Gast (08.11.2005, 00:56 Uhr)
die MB zahl allein sagt eher wenig über die allgemeine leistung aus viel wichtiger ist welcher chip auf der betreffenden karte sitzt es gibt viele die fälschlicher weise annehmen das der speicher alleine aussagt wie gut oder schlecht eine karte ist
9) Babe (08.11.2005, 01:35 Uhr)
Sicher, aber im direkten Vergleich zweier Karten mit gleicher GPU jedoch mit unterschiedlichen Speichervolumen, kann die 512er vor allem in hohen Auflösungen und HiQ-Settings punktne, das hat auch die X800 XL schon gezeigt.
10) Gast (08.11.2005, 09:30 Uhr)
nur bei einem spiel die den speicher auch nutzt, weiss nur nicht welches es war, wo dieser benchmark gemacht wurde.
11) Gast (08.11.2005, 21:39 Uhr)
egal, trotzdem Hammer, vorallem, wenn Speicher & GPU so hoch getaktet ist. Auch wenn ich bezweifle, dass der dann noch Passiv gekühlt werden kann. Und da die ganzen Spiele immer Shader-, Texturlästiger, ... werden. Und die Karte für die Zukunft noch genügend Leistung hat, würd ich mal sagen, wieso nicht 512 MB, die soll ja auch in Ober/Luxusklasse spielen.
Noch eine Woche, dann wissen wir mehr.
12) Gast (10.11.2005, 20:48 Uhr)
Um auf einige Fragen einzugehen die manche hier stellen...nämlich wozu die 512MB gut wären: Schon mal versucht Doom 3 oder Quake 4 auf Ultra Details zu spielen??? Dort werden nämlich schon jetzt über 500 MB Texturspeicher benötigt.....und in naher zukunft werden Spiele herauskommen die 256 MB als Standart ansehen, und welche man dann auch nicht ohne 512 MB auf höheren Details spielen kann!! Ich bin sicher mit der ,,,verbesserten,, 7800GTX werden wir noch einige zeit unsere Freude haben (Highend Hardware vorrausgesetzt, sprich 3,8 GHz und 2048MB RAM)
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!