Intel und Micron gründen NAND Flash-Speicherhersteller


Erschienen: 22.11.2005, 15:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Micron Technology und Intel gründen ein Unternehmen, das NAND Flash-Speicher herstellen wird. Diese Speichertypen werden beispielsweise in Unterhaltungselektronik-Produkten, in Speicher-Sticks und Smartphones eingesetzt. Das neue Unternehmen wird IM Flash Technologies LLC heißen und exklusiv für Micron und Intel NAND Flash-Speicher produzieren.

Ein wesentlicher Anstoß für das gemeinsame Unternehmen gab eine langfristig angelegte Vereinbarung, die beide Unternehmen unabhängig voneinander mit Apple getroffen haben: Intel und Micron werden einen Großteil ihres Anteils aus der NAND Chip-Produktion von IM Flash Technologies an Apple ausliefern. Apple wird im Gegenzug eine Vorauszahlung in Höhe von jeweils 250 Millionen US-Dollar an Intel und Micron leisten.

Intel und Micron werden zunächst jeweils etwa 1,2 Milliarden US-Dollar in Barmitteln, Aktienanleihen oder Vermögenswerten investieren. Unter bestimmten Bedingungen werden die beiden Unternehmen in den nächsten drei Jahren weitere 1,4 Milliarden US-Dollar beisteuern und gegebenenfalls weitere Investitionen tätigen, um das Vorhaben voranzubringen. 51 Prozent von IM Flash Technologies werden Micron gehören, während Intel die restlichen 49 Prozent der Anteile hält. Die Produktion wird zunächst in Fabriken in Boise in Idaho, Manassas in Virginia sowie Lehi in Utah anlaufen. IM Flash Technologies wird von Microns und Intels Fertigungsverfahren profitieren, um schnell auf 72 und 50 nm umzusteigen. Die Produktion wird voraussichtlich Anfang 2006 starten.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!