Nvidia stellt 6800 GS offiziell vor: Bilder, Specs und Preise


Erschienen: 07.11.2005, 15:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Am heutigen 7. November 2005, pünktlich um 15:00 Uhr MEZ, präsentiert das Unternehmen Nvidia die neue und bereits im Vorfeld viel diskutierte GeForce 6800 GS (Codename: NV42). Die neue GPU soll sich dabei nahtlos in die bisherige GeForce 6 Range einfügen und direkter Konkurrent zu ATis Radeon X1600 XT (Codename: RV530) werden. Generell basiert die 6800 GS auf bekannter NV4x-Technik und wurde lediglich in der Ausstattung ein wenig beschnitten.

So muss der neue Grafikchip mit 12 Pixel-Pipelines und 5 Vertex-Shadern auskommen und kann nicht 16 Kanäle bzw. 6 Shader sein Eigen nennen, wie es die großen Brüder der 6800 Serie tun. Gleichzeitig darf sich der Chip jedoch über einen ordentlichen Kerntakt von 425 MHz freuen. Auf Seiten des Speichers setzt man wie erwartet auf eine 256 Bit breite Anbindung und ein Gesamtvolumen von 256 MB (Typ: GDDR3, 8Mx32). Hier die technischen Spezifikationen einiger gleichwertiger Chips im Vergleich.

Chipset X1600 XT 6800 GT 6800 GS 6800
Fertigung 90 nm 110 nm 110 nm 110 nm
Codename RV530 NV4x NV4x NV4x
Pixel-Pipelines 12x1 16x1 12x1 12x1
Vertex-Shader 5 6 5 5
Chiptakt 590 MHz 350 MHz 425 MHz 325 MHz
Speicher 256/128 MB 256 MB 256 MB 256/128 MB
Speichertakt 1.380 MHz 1.000 MHz 1.000 MHz 600/700 MHz
Speichertyp GDDR3 GDDR3 GDDR3 DDR
Interface 128 Bit 256 Bit 256 Bit 256 Bit
Pixelfüllrate (GP/s) 2,36 5,60 5,10 3,90
Texelfüllrate (GT/s) 2,36 5,60 5,10 3,90
Bandbreite (GB/s) 22,08 32,00 32,00 19,20
Shader Model 3.0 3.0 3.0 3.0
DirectX-Support 9.0c 9.0c 9.0c 9.0c
Multi-GPU ATi CrossFire Nvidia SLI Nvidia SLI Nvidia SLI

Preislich sollen die ab sofort erhältlichen GeForce 6800 GS Grafikkarten bei etwa 249 Euro liegen, was dem Preis eine Radeon X1600 XT aus dem Hause ATi entspricht. Ebenfalls neu in der Produktpalette von Nvidia ist die GeForce 6600 mit 256 MB DDR2-Grafikspeicher. Diese soll künftig ab 119 Euro den Besitzer wechseln.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (1)Zum Thread »

1) Babe (08.11.2005, 12:17 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Die X1600 XT hat mit 44,16 GB die höchste Speicherbandbreite ?? Und das bei einem 128 Bit Interface ???

äh nein das muss natürlich 22,08 GB/sec sein, da nur 128 Bit - fixed smile
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!