Plant Nvidia die GeForce 7800 GS auch mit AGP? (Update)


Erschienen: 30.11.2005, 16:00 Uhr, Quelle: HKEPC, Autor: Christoph Buhtz

Nachdem wir vor kurzem bereits über die GeForce 7800 GS berichtet haben, werden nun Gerüchte laut, dass jener Nvidia Sprößling auch mit AGP kommen soll. Damit würde Nvidia viele Nutzer, welche zur Zeit noch auf AGP setzen zufrieden stellen. Technisch würde das AGP-Modell seinem PCIe-Bruder entsprechen. So würde es 16 Pipelines, 375 MHz Chip- und 1.000 MHz Speichertakt und ein 256 Bit breites Speicherinterface geben. Stay tuned.

Update:
Nach aktuellen Berichten scheint die GeForce 7800 GS nun nur noch für AGP-Plattformen eingeplant zu sein - eine PCIe Variante soll nicht auf den Markt kommen. Brian Burke von Nvidia äußerte sich wie folgt dazu: "Nvidia has NO plans to release a commercially available GeForce 7800 GS PCI Express board."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (6)Zum Thread »

1) Gast (30.11.2005, 19:55 Uhr)
Wenn dann der Preis noch stimmt, dann bin ich sehr zufrieden. Das wär sonst ein riesen HäckMeck geworden meinen 754 3200+ Sproß+Board gut loszuwerden.
Hoffe die kommt bald auf den Markt.
2) Gast (30.11.2005, 20:55 Uhr)
wußte doch, dass nVidia uns nicht im Stich lässt.
3) Gast (30.11.2005, 20:56 Uhr)
Jupp. Hab immer noch meinen Dual-Athlon, den ich eigentlich nicht abgeben will. Der läuft luftgekühlt mit 2 x 2,53GHz.... nur
ne performante Grafikkarte bräuchte ich, welche meine etwas angestaubte 9800 pro beerbt.... Daher: ja, machen, rausbringen, ich will ne 7800er als AGP smile
4) Gast (01.12.2005, 11:17 Uhr)
Das wär echt Hammer. Nur !! Wie lang soll das den noch dauern und mit welchen Preisen ist da dann zu rechnen?
5) Gast (01.12.2005, 13:39 Uhr)
Oh, oh. Die 7800GS kommt nicht für PCI-E, damit hegen sich bei mir die Zweifel, dass noch neuere Karten für AGP kommen. :-(
6) Hardware-Mag (05.12.2005, 23:00 Uhr)
Nachdem wir vor kurzem bereits über die GeForce 7800 GS berichtet haben, werden nun Gerüchte laut, dass jener Nvidia Sprößling auch mit AGP kommen soll. Damit würde Nvidia viele Nutzer, welche zur Zeit noch auf AGP setzen zufrieden stellen. Technisch würde das AGP-Modell seinem PCIe-Bruder entsprechen. So würde es 16 Pipelines, 375 MHz Chip- und 1.000 MHz Speichertakt und ein 256 Bit breites Speicherinterface geben. Stay tuned.


Update: Nach aktuellen Berichten scheint die GeForce 7800 GS nun nur noch für AGP-Plattformen eingeplant zu sein - eine PCIe Variante soll nicht auf den Markt kommen. Brian Burke von Nvidia äußerte sich wie folgt dazu: Nvidia has NO plans to release a commercially available GeForce 7800 GS PCI Express board.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!