Plextor stellt neuen externen 16x DVD Re-Writer vor


Erschienen: 16.11.2005, 09:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Jochen Schembera

Plextor kündigt heute die Einführung des neuen externen DVD-ReWriter-Laufwerks PX-750UF an. Der PX-750UF ist ein externes Laufwerk zu einem relativ günstigen Preis für das gehobene Mid-Range-Segment, bietet dabei aber dank USB2.0 und IEEE 1394 FireWire, integrierter DVD-RAM-Fähigkeit sowie +/- R (DL) ein besonders hohes Maß an Flexibilität und Komfort. Zudem wird er mit einem mattschwarzen Chassis geliefert und kommt so dem Kundenwunsch nach schwarzen Komponenten entgegen.

Der PX-750UF wurde für PC-, Film- und Audio-Fans konzipiert und bietet dem Benutzer mehr Flexibilität: dank Multiformat-Kompatibilität (einschließlich USB2.0, FireWire und DVD-RAM), vertikaler Positionierungsmöglichkeit und höherer Geschwindigkeit stellt er eine überzeugende und kostengünstige Alternative dar. Er verfügt über die Buffer Underrun Proof-Technologie, die bei Plextor Laufwerken Standard ist, sowie über PlexTools Professional/XL. Folgende Schreib / Lese-Geschwindigkeiten sind möglich: 8x DVD+/-R DL (8x -R DL durch Firmware-Upgrade); 16x DVD+/-R; 5x DVD-RAM Lesen/Schreiben, 48x CD-R, 24x CD-RW.

Der Plextor PX-750UF wird ab Ende November 2005 zu einem unverbindlichen Endkundenpreis von 135 Euro (ohne Mwst.) erhältlich sein. Für den Brenner gilt Plextors Fast Warranty Service (2 Jahre Garantie innerhalb der EU). Ein umfassendes Softwarepaket mit Voll- und Probeversionen folgender Hersteller liegt bei: Plextor (PlexTools Professional & PlexTools Professional XL), Cyberlink, Nero, Pinnacle und Sonic.

Plextor gibt außerdem die Einführung der neuen 16x DVD+R-Medien bekannt, die mit der derzeit möglichen Spitzengeschwindigkeit von 18x mit den Plextor PX-760-Laufwerken der neuesten Generation gebrannt werden können. Die Plextor 16x DVD+R-Medien werden ebenfalls ab November 2005 in folgenden Verpackungsgrößen erhältlich sein: Spindel zu 25 Stück / Spindel zu 50 Stück. Die voraussichtlichen Endverbraucherpreise wurden jedoch nicht genannt.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!