0800-TERRATEC - Hier werden Sie geholfen!


Erschienen: 07.10.2005, 20:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Wer kennt das nicht! Man steht im Multimedia-Bereich eines Geschäfts, hätte gerne Informationen zu einem bestimmten Produkt, aber alle Fachberater sind in Kundengesprächen. Diesem Umstand will TerraTec jetzt entgegen wirken. Ab September hat das Unternehmen eine kostenfreie Beratungsnummer eingerichtet, die Kunden im Laden und im Fachgeschäft vor Ort unmittelbar helfen soll. Während der Kernöffnungszeiten des bundesdeutschen Fachhandels - also montags bis freitags von 10 bis 20 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr - stehen Mitarbeiter von TerraTec für Beratung zur Verfügung. Die Telefonnummer 0800-TERRATEC (0800-83772832) wird in Zukunft auf Verpackungen von TerraTec-Produkten wiederzufinden sein.

TerraTec-Geschäftsführer Heiko Meertz ist sich sicher: "Diesen Service, den der Kunde immer stärker schätzen wird, muss ein Marken-Hersteller bieten. Der Kunde will vor dem Kauf direkt vom Hersteller informiert werden." Denn die Technologien entwickelten sich so rasant, so Meertz, dass das Verkaufspersonal im Handel mit den Schulungen nicht immer Schritt halten kann.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (7)Zum Thread »

1) Deeival (07.10.2005, 21:00 Uhr)
Und wieder haben die Leute in ProMarkt/MediaMarkt/Saturn und was es nicht noch so gibt, einen weiteren Grund keine Ahung zu haben Augenzwinkern.

Auf jeden Fall keine schlechte Idee!
2) Babe (08.10.2005, 00:36 Uhr)
Teilweise ist aber wirklich unter aller Sau was die da für Leute als kompetent verkaufen! Da kann so eine Hotline wirklich nicht schaden. Das sollte viel mehr Hersteller einführen!
3) Gast (08.10.2005, 14:18 Uhr)
Kompetente Leute kosten Geld, das ist das Problem und wenn Terratec beliebige Leute für eine Hotline schult die von Grundauf keinen Hang zur Materie haben wird bei tiefergehenden Fragen auch sehr schnell Schluß sein. That´s a fact...
4) Gast (08.10.2005, 17:02 Uhr)
jepp, das stimmt, aber warum in nen Markt gehen wenn man es im Internet manchmal fast 50% billiger kriegt
aber die Markt Angestellten sind wirklich nur im geringsten ausgebildet
man muss halt selbst wissen um was es geht, ansonsten is man verloren
gutes Fachpersonal is teuer( weil man lange angelernt werden muss) aber es gibt wirklich ausnahmen!!! vor allem in manchen Hardwaremärkten wird man häufig überrascht, aber so was werde ich im Media oder Pro markt nie finden
5) Gast (09.10.2005, 15:00 Uhr)
Bei dem harten Preiskampf den wir haben wird es dann so aussehen: 1. Runde: Noob hat verloren; KO beim Anblick des Gegners !

Damit soll gesagt sein daß derjenige der sich nicht Online seine benötigten Infos (gerade auch im englischsprachigen Bereich) zu beschaffen weiß klar auf der Strecke bleibt.

Wer sich auf Sites wie yopi oder dooyoo stützt hat auch eher schlechte Karten.
6) Gast (09.10.2005, 20:54 Uhr)
Schaden kann das echt nicht. Und diese angesprochenen Märkte sind eh in Sachen PC zu meiden. Ich erinnere mich noch an eine 7800GTX vorgestern bei MM: 649€!! und ram: standardram 512MB: 85€. lol
7) Gast (10.10.2005, 11:39 Uhr)
Gute Idee keine Frage! Was besonders in großen Märkten a la Media Markt auffällt ist die Unterschiedlichkeit der Wissenstände bei den Mitarbeitern. Wir haben zum Beispiel in Sulzbach eine hervorragende Beratung bei Digitalkameras und Hifi rund ums Auto.. Die sind wohl auch persönlich sehr engaiert und wissen daher fast alles.. 2m weiter bei den Handys und den Netzwerkprodukten kann man schon wieder die Hände über den Kopf schlagen... Also nicht pauschalisieren Jungs! ;-)
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!