Maus bietet bidirektionale Informationsübertragung


Erschienen: 06.09.2005, 14:00 Uhr, Quelle: Logitech, Autor: Andreas Venturini

Herstller Logitech hat heute mit der MX610 eine neue Wireless-Maus mit integriertem Microprozessor vorgestellt, die Informationen vom PC erhalten und darstellen kann. Laut Herstellerangaben sind das z.b. der Erhalt von neuen E-Mails, die durch das Aufleuchten einer blauen Taste angezeigt werden oder per Instant Messaging eingeganene Nachrichten, die per oranger Taste signalisiert werden. Wenn sich der PC im Standby-Modus befindet, erkennt die Maus dies und schaltet automatisch in einen Stromsparenden Modus. Flexibel ist die MX610 auch im Bezug auf etwaige Funk-Interferenzen - sie wechselt demnach automatisch den Kanal.

Auch was das Energiemanagment angeht setzt die Maus neue Maßstäbe: Bei regelmäßigem Gebrauch sollen die Batterien bis zu 3 Monate lang halten.
“This changes the very concept of a computer mouse, because it is no longer simply an input device. The way the MX610 mouse processes and delivers notifications for e-mail messages and instant messages puts the mouse into the smart device category. And its ability to manage battery life is extremely practical and a valuable feature. Logitech knows that smart devices will inevitably become a part of everyday life. This mouse, along with the recently announced Logitech® Cordless Desktop MX 5000 Laser, shows that we are committed to investing in smart technologies for our mice and keyboards.” so Ashish Arora, Logitechs Vize Präsident für Produk-Marketing.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (10)Zum Thread »

1) michigee (06.09.2005, 14:51 Uhr)
Zitat:
E-Mails, die durch das Aufleichten einer blauen Taste angezeigt werden


So spricht meine Oma ;-)
2) ventu (06.09.2005, 15:10 Uhr)
fixed smile thx
3) Gast (06.09.2005, 16:11 Uhr)
naja wers braucht Zunge raus
4) Thrawn (06.09.2005, 21:41 Uhr)
Also erstens hab ich meine Pfote auf der Maus, da sehe ich keine lustigen Lämpchen und zweitens werde ich schon druch meinen Bildschirm optisch und durch meine Lautsprecher bei E-Mail eingang gewarnt lachen. Da brauch ich glaub ich nicht noch ein Gerätli. Langsam sind ja wirklich die Innovationen im Maus-Bereich aufgebraucht smile
5) Gast (07.09.2005, 10:45 Uhr)
und die Batterielaufzeit ist auch kein neuer Maßstab... ich nutze meine Microsoft Maus im Durchschnitt 3h pro Tag... und der letzte Batteriesatz hat ca. 8 Monate gehalten... (jetzt stellt sich natürlich die Frage, was ist regelmäßig... bei 12h je Tag sind 3 Monate natürlich nicht schlecht ;-)
6) ventu (07.09.2005, 12:12 Uhr)
Jedenfalls heißt regelmäßig meiner Meinung nach mehr als 3 h pro Tag .. smile
7) Gast (07.09.2005, 20:52 Uhr)
ich kann auch regelmäßig mein PC mit maus einmal am tag anschlaten, ist auch regelmäßig, wie kann man das mit einer anzahl vergleichen, ist regelmäßig eine zahl ?.?
8) Deeival (07.09.2005, 21:40 Uhr)
Fuer den einen is regelmaessig mehr als 3h, bei Logitech in der Marketingabteilung wirds warscheinlich weniger sein...
9) ventu (08.09.2005, 01:05 Uhr)
tjo ... da hast Du wohl Recht .. Marketing-Abteilungen sehen das natürlich immer etwas optimistisch smile
10) Gast (09.09.2005, 15:25 Uhr)
@7 Anschlaten? Deutze Sprache swere Sprache ? smile
Thema geschlossen. Keine weiteren Kommentare möglich.