Shuttle XPC SN26P unterstützt GeForce 7800 GTX SLI


Erschienen: 28.09.2005, 12:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Shuttle gab heute bekannt, dass der neue XPC Barebone SN26P ab sofort Grafikkarten der Nvidia GeForce 7 Serie unterstützt. Diese Unterstützung bezieht sich dabei nicht nur auf den Betrieb von einer Grafikkarte, sondern auch auf ein SLI-Gespann zweier GeForce 7 Platinen.

Der Shuttle XPC Barebone SN26P basiert auf Nvidias nForce 4 SLI Chipsatz und bietet Unterstützung für AMD Sockel 939 Prozessoren, SATA 3 Gb/s, RAID, Gigabit Ethernet mit integrierter Firewall und vielem mehr. Der VIA Envy24PT Soundchip liefert zudem 7.1 Surround Sound. Der XPC SN26P ist kompatibel zu zahlreichen SLI-fähigen Grafikkarten der GeForce 7 Serie, zu welchen beispielsweise folgende gehören: Asus EN7800GTX/2DHTV, Gigabyte GV-NX78X256V-B, Leadtek PX7800GT THD und PX7800 GTX TDH, MSI NX7800GTX-VT2D256E, Sparkle SP-PX70GVH. Eine Übersicht der kompatiblen Modelle finden Sie auf der Shuttle Website. Der Mini-PC benötigt für diese Grafikkarten keine zusätzliche Heatpipe wie das Vorgängermodell für die 6800er Karten.

Der Shuttle XPC Barebone SN26P wird in Kürze für 660 Euro im Handel verfügbar sein.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) Gast (28.09.2005, 19:49 Uhr)
Die Teile werden auch immer komfortabler . . . SLI im Barebone . . . krank
2) Babe (28.09.2005, 23:38 Uhr)
der Fortschritt ist eben unaufhaltsam smile
3) Gast (29.09.2005, 18:45 Uhr)
lol^^
4) Gast (02.10.2005, 20:40 Uhr)
vorallem der preis ist krass...die dinger werden auch als teuerer, bald wahrscheinlich für 1.000 euro pro barebone, weil dort ne wakü drinne ist, weil sich die hitzeprobs net anders lösen... :-/
naja ich sags immer, wers braucht...*rolleyes*
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!